Eckert vs. DAA

Dieses Thema im Forum "DAA Technikum" wurde erstellt von iizey, 9 Feb. 2013.

  1. Hallo, erstmal ein riesen grosses Lob an das Forum hier, sehr Kompetente Mitglieder die immer einen Rat parat haben. Bin neu hier im Forum und stell mich mal kurz vor.
    Bin 21 Jahre alt, gelernter Industrie- und Feinwerkmechaniker, Ausbildung 2010 Abgeschlossen und arbeite bei einem namhaften Premium-Auto-Hersteller in der Kernmacherei einer Giesserei in Niederbayern. Wohnhaft bin ich im Landkreis Landshut.

    Nun folgendes, ich spiele mit dem Gedanken bzw. bin zum Entschluss gekommen meinen Techniker in Maschinenbautechnik zu machen. Natürlich per Fernstudium da ich Miete, Auto und Luxusausgaben habe http://i.tfcdn.de/images/techniker-forum/smilies/biggrin.gif
    Vorgehabt habe ich das eigentlich beim DAA-Technikum da Preis-Leistungsverhältniss passt jedoch haben die erst wieder ab April 2014 Plätze für den Studienort Landshut frei. Das dauert mir persönlich zu lange und deshalb hab ich bei den Eckert Schulen eine Anfrage gemacht, die werden mir das Anmeldeformular zuschicken. Werde da den Turbo-Techniker höchstwarscheinlich dort machen.. Habt ihr da welche Erfahrungen mit dem Institut?

    Meine jetztige Frage: Wird das sehr schwer für mich da ich in Mathe und Physik nicht das grösstes Genie war http://i.tfcdn.de/images/techniker-forum/smilies/ohmy.gif
    Durch meinen Banknachbar in der Ausbildung habe ich sehr profitiert da er eher Ahnung von dem anstatt von Deutsch oder Englisch hatte, hat mir immer sehr viel erklärt und dadurch wurde es für mich auch einfacher. Bei mir ist es eher genau andersrum, bin eher sprachlich begabt http://i.tfcdn.de/images/techniker-forum/smilies/rolleyes.gif Natürlich weiss ich dass man da sehr viel Zeit darin investieren muss und das werde ich auch sicherlich machen, bin auch eigentlich einer der schnell sachen versteht ausser halt Mathe o.ä http://i.tfcdn.de/images/techniker-forum/smilies/tongue.gif

    Wird das für mich machbar sein wenn ich mich zusammen reisse und schonmal im Vorfeld zum lernen anfange?
    Hab mir heute ein paar Bücher bestellt, vll kennt ihr ja paar und könnt mir welche sehr empfehlen zum vorbereiten

    Die Bücher wären:

    Mathematik für Techniker, Verlag Bach/Horst

    Techniker Handbuch, Verlag Böge

    Physik für Techniker, Verlag Treiber, Hanskarl

    Physikaufgaben für Technische Berufe

    Chemie für Techniker, Verlag Schmidt/Oskar




    Danke schonmal im Voraus und sorry dass ich so nen grossen Beitrag verfasst habe http://i.tfcdn.de/images/techniker-forum/smilies/cool.gif
     
  2. AW: Eckert vs. DAA

    Hallo und willkommen hier im Forum...

    Also ich habe von der Eckert Schule nicht besonders viel gutes gehört.
    Mein Arbeitskollege hat damals den Turbotechniker beim Eckert gemacht und eigentlich permanent über die Schule geschimpft.
    Die Dozenten sollen angeblich nicht besonders gut sein in jeglicher Hinsicht.
    Das Lehrmaterial ist auch sehr unübersichtlich und unstrukturiert.
    Hab es selber schon gesehen.
    Hinzu kommt noch, dass die Eckert Schule erheblich teurer als das DAA ist.

    Daher kann ich dir aus meiner persönlichen Erfahrung und meinem Wissen nur das DAA empfehlen.
    Das die PLätze in Landshut schon bis April 2014 vergeben sind, ist natürlich sehr ärgerlich und echt der Wahnsinn.
    Allerdings spricht das auch extrem fürs DAA Technikum.

    Aber wenn du sowieso jeden Samstag von Landshut bis Regenstauf zum Eckert gefahren wärst, warum versuchst du nicht einen Lehrplatz beim DAA in Regensburg zu bekommen?
    Wegtechnisch wäre es auch kürzer als der Eckert.

    Aber entscheiden musst du natürlich ganz alleine wo du schlussendlich anfängst.

    zu deinen Büchern:


    Mathematik für Techniker, Verlag Bach/Horst (sehr gut für den Techniker)

    Techniker Handbuch, Verlag Böge (sehr gut für den Techniker)

    Physik für Techniker, Verlag Treiber, Hanskarl (sehr gut für den Techniker)

    Physikaufgaben für Technische Berufe (sehr gut für den Techniker)

    Chemie für Techniker, Verlag Schmidt/Oskar (kenn ich nicht und kannst du dir definitiv sparen, da CHEMIE nicht Prüfungsrelevant ist)


    Zu dem Thema Naturwissenschaftliche Fächer (Mathe/Physik) muss ich dir leider, auch wenn du das nicht hören möchtest sagen, die sind absolut wichtig und müssen beherrscht werden.
    Denn weit über 2/3 aller folgenden Fächer bauen auf das Wissen auf und vertiefen es teilweise enorm.

    Aber ich klann dir deine Angst nehmen.
    Es ist alles auf jeden Fall machbar.

    Bin auch keine extreme Leuchte was naturwissenschaftliche Fächer angeht, aber habe jetzt nach 15 Prüfungen (6.Semester) einen Notendurchschnitt von 1,8 und habe einen Fulltimejob,Frau&Kind und kann daher auch nicht wirklich extrem viel lernen.
    Aber es reicht dennoch aus, gut abzuschneiden und zu bestehen.

    In diesem Sinne, ich hoffe ich hab dir helfen können ?!!

    Beste Grüße aus Regensburg
    SAURON
     
    Sauron gefällt das.
  3. AW: Eckert vs. DAA

    Danke für die schnelle Antwort :)
    Ist dass dann so viel schlechter? Hier im Forum wird gar nicht mal so schlecht drüber geredet.
    Ist mir mal ne Überlegung wert dass ich vll mal da Anfrage, unterschrieben ist ja zum Glück noch nichts :)
    Die Geldfrage ist für mich nur nebensächlich da mit den Fahrtkosten nach Würzburg/Osnabrück und den Unterkunftskosten auch so ziemlich viel Geld drauf gehen würde...
    Ich werd einfach mal dort Anfragen und wenn noch Platz frei ist überleg ichs mir nochmal :)

    Das mit dem Mathe/Physik Problem habe ich einen Freund der grad studiert, der würde mir da schon helfen ;)
    Trotzdem setz ich mich hin und schau mir mal das alles durch :)
     
  4. AW: Eckert vs. DAA

    Ist das Techniker Handbuch eigentlich gleich wie das Handbuch Maschinenbau? Das habe ich und ich kann die sagen, dass da auch viel Mathe, Physik drin ist. Für mich gehört dieses Buch auf jeden Fall zur Ausbildung mit dazu um sich den Stoff auch mal auf ne andere Weise anzueignen wenn man mit den DAA-Unterlagen selbst mal nicht so ganz klar kommt. Es ist wirklich ein Überragendes Buch. Kauf dir das und wenn du dann noch immer Bedarf siehst für mathe und Physik, dann ergänze;)
     
    Sebi85 gefällt das.
  5. AW: Eckert vs. DAA

    Ja das Techniker Handbuch ist so wie ich gelesen habe nur eine ältere Ausgabe. Im Inhalt wurde glaub ich nicht soo viel geändert und für die Grundausbildung reicht es denke ich.. Muss ich mich aber noch davon überzeugen :D
    Ausserdem hab ich noch das Prüfungsbuch Metall und Maschinentechnik was auch für Auszubildende und/oder Techniker/Meister ist.
    Habe ich mir mal in der Ausbildung besort gehabt :)
     
  6. AW: Eckert vs. DAA

    zur Info: mein Kollege hat heute bei der DAA angerufen, laut deren Aussage gibt es noch Plätze für Landshut ab April 2013 ;)o_O. Also vielleicht noch mal schnell nachfragen...
     
  7. AW: Eckert vs. DAA

    ... zudem gibt es die Möglichkeit im 2. oder auch im 3. Semester einzusteigen - vielleicht ist da ja noch Platz!? (in wie weit das für dich zu empfehlen ist mit deiner Skeptik was Mathe und Physik und so angeht musst du am besten wissen... Aber machbar ist das "verkürzt" auf jeden Fall!)
     
  8. AW: Eckert vs. DAA

    komische sache.. habe für landshut und für regensburg angefragt und Sie haben mir mitgeteilt dass es für den gesamten Raum bis April 2014 nichts mehr frei ist..
    jetzt hab ich mich aber leider schon bei eckert beworben.. naja wird schon hinhauen :)

    zählt eigentlich der bereich giesserei zu maschinenbau weil ich ne bestätigung brauch über arbeitserfahrung.. :confused:
    ich hoffe es doch sehr sonst war die ganze anstrenung umsonst :D
     
  9. AW: Eckert vs. DAA

    Hallo zusammen,
    zu deiner Frage Eckert oder DAA kann ich dir nur empfehlen dich beim DAA anzumelden!
    Ich bin selber gerade beim Eckert und bereue meine Entscheidung zu tiefst das ich nicht beim DAA angefangen habe. Habe meine Entscheidung damals auch wegen der Entfernung getroffen.
    Wie oben schon genannt sind die Dozenten eher schlecht (bis auf ein paar Ausnahmen), die Lehrbriefe sind unübersichtlich und die Organisation ist unter aller Kanone. Haben z.B. Unterricht gehabt aber noch nicht einmal die Lehrbriefe bekommen.
    Auch ist die Durchfallquote beim Eckert sehr hoch, nach den ersten beiden Prüfungsblöcken (9 Prüfungen) hat es nur ein oder zwei gegeben die nirgends durchgefallen sind. Die meisten mussten so zwei bis drei Prüfungen nachschreiben.
    Bei uns in der Klasse sind von anfangs 35 Leuten auch nur noch 24 übrig und das nach nur 4 Semestern.

    Also warte liebe ein oder zwei Jahre länger und mach nicht denselben Fehler wie ich und geh zum DAA.
    Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen
     
    adrenalinjunky gefällt das.
  10. AW: Eckert vs. DAA

    Oh das hört sich ja gar nicht gut an, aber ich sag mal so ich sehs eher so dass die Dozenten einem sowieso nich viel helfen werden da wegen der wenigen Präsenzphasen einfach zu wenig Zeit dafür ist, musst halt alles selber lernen ohne Dozenten..
    Aber wenn die Unterlagen chaotisch sind dann ist das nich gut...
    An welchem Standort warst du?
    Zählt der Bereich Giesserei zu Maschinenbau? Weisst du da vll was?
    Danke für deine Meinung :) :)
     
  11. AW: Eckert vs. DAA

    Bin direkt in Regenstauf.
    Normalerweise kannst du schon Maschinenbau machen, das sagen sie dir aber bei der Anmeldung welche Ausbildungsberufe zählen.
    Eben weil man so wenig Präsenzphasen hat bräuchte man gute Dozenten, an sonst kannst du dir alles selber aus den Fingern saugen. Oder du kennst jemanden der z.B. Maschinenbau studiert hat und dir helfen kann. Du musst bedenken das du etwa 90% daheim lernen musst und nur 10% in der Schule erklärt bekommst und wenn du durch schlechte Dozenten nicht mal die 10% bekommst dann hast du schon mal ein Problem.

    Gruß
     
  12. AW: Eckert vs. DAA

    Danke für deine Antwort, lasse mir jetzt ein Arbeitszeugnis ausstellen, wird schon hinhauen. Hab ja auch Industriemechaniker gelernt :)
    hmm ja ein guter freund studiert Maschinenbau derzeit und der meinte der hilft mir schon bei ungelösten Problemen. :)
    Naja dass es wirklich so schlecht ist hätte ich nicht gedacht da ja eigentlich viele positiv drüber gesprochen haben.
    Das verwirrt mich jetzt bisschen :eek:
     
  13. Die Frage ist zwar schon älter, antworte aber dennoch darauf.
    Ich hatte bei Eckert den Turbo Techniker angefangen, beginn war Feb bin im April dazu.
    Doz und Untericht naja.
    Bin nun bei DAA ist wie von VW Golf zu Rolls .
    DAA hat Stundenplan 1 a
    lernen ist mit Spass .
     

Diese Seite empfehlen