E-Techniker mit welchem Schwerpunkt

P

piety

Gast
Hi,

ich frage mich grade ob ich den E-Techniker mit
Schwerpunkt Datenverarbeitungstechnik oder mit
Schwerpunkt Energie- und Automatisierungstechnik machen soll ?

Beide Schwerpunkte sagen mir zu, aber man kann ja leider nur einen wählen.

Was hat mehr Zukunft ?

Gruß
Piety
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
AW: E-Techniker mit welchem Schwerpunkt

Zukunft haben wohl beide Schwerpunkte.
Ich hatte mich für Datenverarbeitung entschieden, weil die Lehrinhalte mehr in die Breite gehen. Im anderen Fall ist es mehr auf die "klassische" E-Technik ausgerichtet. Man hat dann eine sehr gute Ausbildung in diesem Bereich, während der Datenverarbeiter eher einen Überblick über mehr Teilgebiete der E-Technik bekommt.
Da ist man meiner Meinung nach flexibler einsetzbar, nach einer gewissen Einarbeitung kann man einiges mehr beherschen. (C-Programmierung und Datentechnik z.B.)
Dafür fehlen die für den Elektriker so wichtige Themen wie Anlagentechnik und Antriebe. :(

Elektrologe
 
AW: E-Techniker mit welchem Schwerpunkt

Die Schwerpunktwahl liegt in deinen Vorstellungen für die Zukunft, wo willst Du denn hin? In meinem Semester haben damals alle in Nürnberg sich für DV entschieden, wir hatten auch welche die noch nachträglich "umgeschwenkt" sind. Allerdings muss ich da dem Elektrologen Recht geben: Microcomputertechnik und Softwareentwicklung kratzen eher an der Oberfläche, als richtig tief zu gehen. Du kriegst halt ein Grundgerüst mit auf den Weg, was du daraus machst, bleibt dir selbst überlassen.

In welchem Bereich arbeitest du denn, bzw. wo möchtest du nach dem Techniker hin? Beantworte die Frage doch mal für dich, dann fällt dir die Entscheidung sicherlich leichter.
 
AW: E-Techniker mit welchem Schwerpunkt

Ist es eigentlich auch möglich noch den zweiten Schwerpunkt mitzumachen?
kennt sich da einer aus?
 
AW: E-Techniker mit welchem Schwerpunkt

Soweit ich informiert bin nur hinterher, da die Ausbildungsordnung EINEN Schwerpunkt vorschreibt. Vielleicht gibt´s ja ein Hintertürchen. Frag´ halt mal beim DAA nach.
 
AW: E-Techniker mit welchem Schwerpunkt

Ist es eigentlich auch möglich noch den zweiten Schwerpunkt mitzumachen?
kennt sich da einer aus?
Hallo,

zu diesem Thema habe ich mal eine Mail von der DAA bekommen:

Sehr geehrter Herr XXX,



vielen Dank für Ihre E-Mail.



Sie müssen sich zunächst für einen Schwerpunkt entscheiden und den Lehrgang in diesem Schwerpunkt durchführen. Nach erfolgreichem Abschluß der Staatlichen Techniikerprüfung in können Sie dann den Lehrgang in einem weiteren Schwerpunkt belegen, wobei das zuständige Prüfungszentrum in Osnabrück über die Notenübernahme aus dem 1. Schwerpunkt und das Einstiegssemester (im Regelfall 5. Semester) entscheidet.







Mit freundlichen Grüßen
Gruss Tobias
 
AW: E-Techniker mit welchem Schwerpunkt

Servus zusammen,
habe das selbe Problem wie du ...was heißt Problem... ich habe Elektriker gelernt und möchte nun aber den E-Techniker mit Schwerpunkt Datentechnik und Informationsverarbeitung machen ...bin nun aber ein wenig am zweifeln ob durch meine Ausbildung und meinen Beruf (Elektroinstallateur) zu große Defizite da sind um diesen Schwerpunkt zu wählen ...wäre cool wenn mir da einer vielleicht nen Ratschlag geben könnte ...
möchte halt von meinem jetzigen Berufsbild weg und mehr in den Bereich Datentechnik.... deshalb würde für mich Energietechnik und Prozessautomatisierung nur an letzter Stelle in Frage kommen wenn überhaupt!
Für nen guten Rat wäre ich dankbar

Gruß Zimbo80
 
D

Dennis29

Gast
AW: E-Techniker mit welchem Schwerpunkt

Servus zusammen,
habe das selbe Problem wie du ...was heißt Problem... ich habe Elektriker gelernt und möchte nun aber den E-Techniker mit Schwerpunkt Datentechnik und Informationsverarbeitung machen ...bin nun aber ein wenig am zweifeln ob durch meine Ausbildung und meinen Beruf (Elektroinstallateur) zu große Defizite da sind um diesen Schwerpunkt zu wählen ...wäre cool wenn mir da einer vielleicht nen Ratschlag geben könnte ...
möchte halt von meinem jetzigen Berufsbild weg und mehr in den Bereich Datentechnik.... deshalb würde für mich Energietechnik und Prozessautomatisierung nur an letzter Stelle in Frage kommen wenn überhaupt!
Für nen guten Rat wäre ich dankbar

Gruß Zimbo80
Hallo Zimbo80. Also ich habe bzw. werde mich für Energie & Automatisierung entscheiden. Ich könnte mir vorstellen, dass ein Informatiker dieselben Aufgabenbereiche eines Techniker´s mit Schwerpunkt DV ausübt oder mitübernimmt! Schwerpunkt Energie & Automatisierung, mit den Gebieten Motoren, Beleuchtungsanlagen und Antriebstechnik, werden vielleicht nur von Technikern mit dem gerade erwähnten Schwerpunkt ausgeübt.

Vielleicht täusche ich mich auch, aber ich könnte es mir vorstellen;-)

MFG Denis29
 
AW: E-Techniker mit welchem Schwerpunkt

HI!

Beim DAA sind beide Fachrichtungen bis auf 2 Fächer gleich - zum größten Teil finden daher auch die Seminare zusammen statt.

cu
Volker
 
AW: E-Techniker mit welchem Schwerpunkt

... ich habe Elektriker gelernt und möchte nun aber den E-Techniker mit Schwerpunkt Datentechnik und Informationsverarbeitung machen ...
Kein Problem, mach es. Ich bin auch Elektriker und habe bis zum Beginn des Lehrgangs auch fast nur 08/15 E-Technik (Wohnungsinstallation, Kabelgraben schippen u.s.w.) gemacht.
Mein "Problem" war das vergessene Wissen aus Schule und Lehre. Mathe vor allem. Kann man aber alles wieder lernen.
Die Materialien vom DAA beinhalten alles was Du zum Bestehen des Studiums benötigst, vorausgesetzt wird eigentlich nur elektrotechnisches Grundverständnis.

Also nur Mut. Es ist manchmal nicht einfach, aber interessant. Gerade wenn man sich auch für andere Bereiche der E-Technik interessiert. (Datentechnik, C-Programmierung, Automatisierung)

Elektrologe
 
AW: E-Techniker mit welchem Schwerpunkt

darf ich mich auch mal in diesen thread hier einklinken? - ich muß mich nun auch entschieden, also datenverarbeitung oder energietechnik.

ich möchte mich zukünftig vor allem in richtung SPS technik (bus-systeme etc. und programmierung) sowie visualisierungstechnik (WINCC / wonderware intouch) orientieren bzw. weiter entwickeln.

nun bin ich total unsicher, gerade im hinblick des teils 'anlagentechnik' welches fachgebiet meinen interessen näher kommt.

meine schwächen liegen hauptsächlich im bereich MSR (mess und regeltechnik) und - vor allem - ist alles was mit "motoren" zu tun hat überhaupt nicht mein ding. nun ist mir aber nicht klar, ob - und falls ja wie tief im fachbereich energietechnik überhaupt in die materie eingestiegen wird.

wäre dankbar für den ein- oder anderen tipp/hinweis.

:)
 
AW: E-Techniker mit welchem Schwerpunkt

ist alles was mit "motoren" zu tun hat überhaupt nicht mein ding.
... na dann würde ich mich für Datentechnik entscheiden.

Die Schwerpunkte unterscheiden sich ja nur in 2 Fächern. Datenkommunikationstechnik bietet einen guten Einstieg in dieses Themengebiet, Grundlagen der Signalübertragung, Codierung, Verstärkung und Dämpfung auf dem Übertragungsweg u.s.w..
Softwareentwicklung ist die Sprache C.
Und was die Motoren betrifft, davon bleiben die Datenverarbeiter verschont.

Elektrologe
 
AW: E-Techniker mit welchem Schwerpunkt

Ha ha super Sache habe auch den Brief erhalten und soll mich jetzt entscheiden. Am liebsten würde ich auch beide Fachrichtungen gleichzeitig machen.
Mir hat mein Chef eher zur Prozessautomatisierung geraten. Obwohl ich später hauptsächlich mit Step7 und co programmieren werde. Und eine Hochsprache sicherlich nicht verkehrt sein würde.

Eigentlich kann man auch niemand zu irgendetwas raten. Da beide Bereich in der Zukunft bestimmt sehr nachgefragt sein werden. (Aber das kann man ja eh vorher nicht genau sagen).
8):D8):D8):D
 
AW: E-Techniker mit welchem Schwerpunkt

Vielen Dank erst einmal.

Sicher muß jeder letztendlich für sich die Entscheidung individuell treffen. Aber für die Entscheidungsfindung sind Meinungen Dritter allemal hilfreich.

Persönlich würde ich mir wünschen, dass das DAA Management eine wesentlich präzisere Beschreibung der jeweiligen Fachrichtungen DV / Energietechnik liefern würde und insbesondere die Unterschiede konkret aufzeigt.

Ich werde mich für Datenverarbeitung entscheiden.

Wobei ich ehrlich gesagt sehr unsicher bin, was mich besipielsweise bezgl. der Anforderungen an die Programmierkenntnisse in C (oder C++???) erwarten wird.
Bis heute habe ich nur - wenn auch realtiv fundiert - Kenntnisse in PHP und MySQL. Bei weitem keine Hochsprache. Aber auch "nicht ohne". Es kommt eben darauf an, wie tief in die Materie eingestiegen wird. Mal sehen, evtl. finde ich hier im Forum ja ein paar Beispielscripte in "C" (wird wohl schwierig mit der Suchfunktion...)

Schaun´ mer mal :)
 
AW: E-Techniker mit welchem Schwerpunkt

Welcher Weg ist denn nun der bessere wenn man in die Richtung SPS will?
Ich hab das leider noch nicht herauslesen können

DOC
 
AW: E-Techniker mit welchem Schwerpunkt

HI!

Der Anteil von SPS ist bei beiden gleich :)

Die einen (Datenverarbeitung) kommunizieren dann noch zusätzlich zwischen PC und Steuerung, die anderen sorgen für die richtige Spannung und das richtige Licht :)

cu
Volker
 
AW: E-Techniker mit welchem Schwerpunkt

Welcher Weg ist denn nun der bessere wenn man in die Richtung SPS will
^^ Diese Frage wird Dir wahrscheinlich niemand allgemeingültig beantworten können.

Was heißt denn für Dich Richtung "SPS"? Mit SPS kann man sowohl komplexe MSR Technik realsieren, aber auch "einfach nur" Motoren ansteuern. Willst Du überwiegend programmieren? Oder bist Du auch in Sachen Hardware gefordert? Ich habe schon Profibus und/oder Ethernet Ansteuerungen gesehen, Junge Junge, wenn Du da auf Fehlersuche gehen musst, dann ist ein fundiertes Wissen im Bereich Datenverarbeitungstechnik absolutes Muss.

Ich habe mich letztendlich für Datenverarbeitung entschieden, weil ich weiß, was ich NICHT will.

:)
 
Top