Dynamische Berechnung einer Schliessfalle

Dieses Thema im Forum "techn. Mechanik" wurde erstellt von Power, 30 Nov. 2012.

  1. Tach miteinander,

    ich möchte die Belastung berechnen, die eine Schliessfalle eines Schlosses im Dauerlauf entwickelt. Die Situation ist auf der angehängten Skizze dargestellt.

    Kurzbeschreibung: die Schliessfalle wird vorne im Gehäuse geführt, hinten durch die Nut mit Hilfe einer Führungsbuchse. Diese Buchse ist gleichzeitig der Anschlag, d. h. begrenzt den Hub der Falle nach vorn. Gleichzeitig stützt sich die Druckfeder auf der Buchse.

    Funtionsweise: Im Dauerlauftest wird die Falle eingedrückt und schlagartig losgelassen. In dem Moment die Falle mit ihrer kinetischen Energie schlägt auf die Buchse. Ich möchte die dabei entstehende Belastung auf diese Buchse berechen.

    Wie mache ich das?.. :rolleyes:

    Gruß
    Power
     

    Anhänge:

  2. AW: Dynamische Berechnung einer Schliessfalle

    Elementarste Mechanik:
    F = m * a usw.
    Allerdings ist es dazu unerlässlich, den "Bremsweg" der Falle zu wissen
    und der ist bei deiner Konstruktion ausschließlich durch die Elastizitäten der Falle und der Buchse gegeben.
    Das wird die Schwierigkeit bei deinem Projekt sein!
     

Diese Seite empfehlen