Durchhang eines Kabels

Dieses Thema im Forum "techn. Mechanik" wurde erstellt von SpannBratze, 25 Jan. 2013.

  1. Tach Leute, ich habe hier eine Aufgabenstellung, bei der ich irgendwie nicht auf die Lösung komme. Habe mir schon den kopf zerbrochen darüber.

    Ich habe einen Träger, auf dem in bestimmten Abständen Rollen angeordnet sind. Ein Kabel liegt auf der ganzen Länge des Trägers auf den Rollen und hängt etwas durch. Links ist das Kabel fix gemacht. Rechts zieht eine Kraft dran, um es etwas zu spannen, damit es nicht zu sehr zwischen den Rollen durchhängt.

    Wenn ich jetzt das Gewicht des Kabels und die Abstände habe und einen bestimmten Durchhang wünsche (Durchhang darf nicht zu groß sein), wie komme ich dann auf die Kraft, mit der ich rechts am Ende des Kabels ziehen muss? Die Vorgabe hierbei ist also ein bestimmter Durchhang.

    Es gibt da eine Formel für die Seilkraft, wenn ein Seil links und rechts gespannt ist und in der Mitte ein Gewicht dranhängt (siehe Skizze). Aber trifft das auf meinen Fall zu? Wenn ich mit der Formel rechne und die Seilkraft von jedem Stück (von Rolle zu Rolle) addiere, dann kommt da aber was ziemlich gewaltiges raus, womit ich am rechten Ende ziehen müsste. Ich hänge eine Skizze von der Aufgabenstellung an.

    Helft mir auf die Sprünge, wenn ihr es versteht :)
     

    Anhänge:

  2. AW: Durchhang eines Kabels

    Vielleicht hilft die Kettenlinie.
     
  3. AW: Durchhang eines Kabels

    falls sich das kabel wie ein biegesteifer Balken verhalten soll, musst du vermutlich die Balkentheorie 3. -Ordnung anwenden.
     

Diese Seite empfehlen