DRINGEND!! Adressbereiche Mikrocomputertechnik

Dieses Thema im Forum "Informatik" wurde erstellt von maecx7, 25 Sep. 2007.

  1. Hi Leute,

    schreibe am So. Prüfung und mache gerade noch mal alle Aufgaben durch.

    Habe ein Problem mit dem ermitteln der einzelnen Adressbereiche, wie im Lernmodul 2 Seite 74 oder der Aufgabe 1 in der Musterklausur.

    Aufgabenstellung:
    Ermitteln Sie alle Adressbereiche, in denen ausschließlich ROM1 (2K x 8Bit), ROM2 (2K x 8Bit), ROM3 (2K x 8Bit) und das RAM (256 x 8Bit) angesprochen werden.

    Meine Überlegung:
    ROM1 sind 2K = 2048 Speicherplätze mit 8 Bit sind 11 Adressleitungen. Der Adressbereich für ROM1 von 0000H - 07FFH ist mir deshalb auch klar.

    Allerdings für ROM2 = 1800H - 1FFFH
    und ROM3 = 2800H - 1FFFH steig ich nicht durch wie die jeweils auf die Anfangsadresse,, also auf die 1800H bzw. die 2800H kommen. Kann mir hier jemand weiterhelfen???

    Lösung ist zwar vermutlich sehr einfach, aber ich steh hier einfach auf´n Schlauch... DANKE!!!
     
    Chrischi484 gefällt das.
  2. Moin, kann jemand die vorherige frage beantworten?

    Vorab danke
     
  3. Selbe Frage :-/

    Komme z.B. Bei ROM 2 auf:
    1000H bis 1FFFH (1. Adrb.)
    9000H bis 9FFFH (2. Adrb.)

    ROM 3 ebenfalls anderes Ergebnis.

    Keine Ahnung warum dort A11 auf 1 gesetzt wird (ROM1 und 2), obwohl nicht verwendet.
    War der Meinung A11 ist bei z.B. Bei ROM 1 auf 0, da negiert.

    Danke
     
  4. Es geht um Lehrbeispiel 1, LM2, S.74, richtig?
    Ich weiss nicht ob ich deine Frage richtig verstehe, aber gerade weil A11 um ROM 1 anzusprechen auf 0 gesetzt werden muss, muss A11 damit ROM1 nicht angesprochen wird bei allem anderen auf 1 gesetzt werden.
    Oder nochmal anders: Es darf immer nur ein Baustein aktiv sein, die anderen müssen inaktiv sein. ROM1 wird inaktiv wenn A11 auf 1 ist, alle anderen werden inaktiv wenn ihr jeweiliger Adressbus auf 0 ist.

    Grüße.
     
    Aistar gefällt das.
  5. Ist ja auch komplett logisch! :-p

    Danke für deine super Hilfe!! :)

    LG
     
  6. Dazu gibt es auch irgendwo hier ein Tutorial. Einfach mal in den Downloads suchen.
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen