Drehzahl und Wirkungsgrad bei Gleichstrom-Nebenschlussmaschine berechnen

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von Teslaner, 25 Dez. 2012.

  1. Ich sitze hier gerade an einer Aufgabe zur Berechnung der Drehzahl und des Wirkungsgrades eines belasteten Gleichstrom Nebenschlussmotors.

    Hier mal die Aufgabe:

    Ein Gleichstrom-Nebenschlussmotor hat folgende Bemessungsdaten:
    220V; 41A; 7,5kW; 1460min-1; Ri = 0,38\Omega

    a) Welche Drehzahl nL stellt sich ein, wenn bei Bemessungsleistung (M = MN) und Bemessungsspannung (U = UN) ein Vorwiderstand RV = 0,5\Omega vor dern Anker geschaltet wird?

    b) Wie groß ist der Wirkungsgrad des Motors bei nL und nN?

    Meine Lösungsansätze habe ich im Anhang hochgeladen.

    Da ich die Datei in Word erstellt habe, musste ich sie zum Hochladen in eine pdf-Datei konvertieren.
    Dabei ging das "\eta " leider verloren. Es wurde durch ein "h" ersetzt. Aber das sollte glaube ich das kleinste Problem sein.
     

    Anhänge:

  2. AW: Drehzahl und Wirkungsgrad bei Gleichstrom-Nebenschlussmaschine berechnen

    Hat mal jemand einen Blick drauf geworfen, ob das in etwa stimmen kann? :rolleyes:
     
  3. Pab durch pzu
    Immer kleiner 1!
    Kannst nicht mehr rausbekommen also du reinsteckst
     

Diese Seite empfehlen