Drehstrommotor

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von keinPLAN, 23 Juli 2007.

  1. Hey,
    rechne gerade eine Aufgabe und komme nicht weiter...
    Ich soll die Synchrondrehzal berechnen weiß aber nicht wie.
    Gegeben sind folgende Werte:

    P_{N} ; N_{N} ; I_{N};  U ;  f und der Leistungsfaktor cos(phi)

    Kennt einer von euch eine Formel um auf das Ergebnis zu kommen.
    Eigentlich kann man n^{syn} ja mit der Formel n_{syn} = \frac{f}{p} berechnen, wobei p = Polpaarzahl des Motors ist.
    Polpaarzahl ist aber auch nicht gegeben, die soll ich danach ausrechnen...

    Achso Schlupf ist auch nicht bekannt, soll dann auch noch berechnet werden aber wenn ich n^{syn} habe sind Schlupf und Polpaarzahl ja kein Problem mehr.

    Wäre echt toll, wenn jemand einen Ansatz hätte :)
     
  2. AW: Drehstrommotor

    Hallo,

    meines Erachtens benötigst du die ganzen Angaben nicht. Es gibt beim DS-Motor betrieben am 50Hz Netz bestimmte Synchrondrehzahlen.

    3000, 1500, 1000, 750, 600, 500 usw.

    Die Nenndrehzahl liegt normalerweise 3 bis 10% (hängt von der Motorengröße ab) unterhalb der Synchrondrehzahl, also einfach ablesen. Daraus ergibt sich dann die Polpaarzahl oder Polzahl, je nachdem was Du brauchst.

    mfg
    PHa
    7. Semester Maschbau DAA Jena
     
  3. AW: Drehstrommotor

    Hallo,
    erstmal vielen Dank für deine schnelle Antwort !!
    Alles klar hab sogar ne Tabelle schon dafür gefunden.
    Das bringt mich natürlich weiter. Hab gedacht ich müsste das ausrechnen.Dann geht der Rest ja jetzt locker von der Hand.

    Dank nochmal !!!
     

Diese Seite empfehlen