Drehstrommotor - Leiter vertauschen (L1 u. L2)

Hallo,
ich habe eine Frage zum Anschluß von Drehstrommotoren (Asynchronmaschine). Durch Vertauschen der beiden Aussenleiter L1 und L3 kann ich ja die Drehrichtung der Maschine ändern (unabhängig davon ob sie nun in Stern oder Dreieck geschaltet ist).
Was passiert jedoch mit der Maschine, wenn ich z.B. L1 und L2 vertausche. Meinem Verständnis nach hätte ich dann ja eigentlich garkein vernünftiges Ständer-Drehfeld mehr...aber so ganz ist mir die Sache nicht klar. Läuft der Motor dann garnicht mehr, läuft er langsamer, schneller oder mit weniger Leistung?
Bin für jegliche Anregungen dankbar.
Gruß,
Walter
 
AW: Drehstrommotor - Leiter vertauschen (L1 u. L2)

Es ist völlig egal, welche zwei der drei Phasen du drehst. Das Ergebnis ist immer eine Drehrichtungsumkehr, sonst ändert sich nichts. Sieh dir am besten dazu das Phasendiagramm an. Die Reihenfolge der Maxima der jeweligen Sinuskurve beschreiben die Richtung des Drehfeldes.

mfg bitshifter
 
AW: Drehstrommotor - Leiter vertauschen (L1 u. L2)

Alles klar. Ich habe mir nochmal das Phasendiagramm angesehen und danach wird klar, dass man entweder die Reihenfolge "L1, L2, L3" oder "L3, L2, L1" hat. Was anderes gibt es nicht.
Vielen Dank,
Walter
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
AW: Drehstrommotor - Leiter vertauschen (L1 u. L2)

Ganz interessant wird´s, wenn du bei der LAUFENDEN Maschine 2 Phasen ausdrehst:
Dann nimmt die das Nennmoment auf und geht die mit Nennleistung in den Generatorbetrieb über! ;)
(Je nach dahinterstehender Mechanik mehr oder weniger lang.)
 
AW: Drehstrommotor - Leiter vertauschen (L1 u. L2)

Alles klar. Ich habe mir nochmal das Phasendiagramm angesehen und danach wird klar, dass man entweder die Reihenfolge "L1, L2, L3" oder "L3, L2, L1" hat. Was anderes gibt es nicht.
Vielen Dank,
Walter
Nicht das Du das jetzt falsch aufnimmst, deshalb nochmal eine kleine Erklärung.
Wenn L1 an U, L2 an V und L3 an W angeklemmt ist, bei einer typischen Asynchronmaschine, dann wird sich die Maschine im Rechtslauf bewegen. Möchtest Du nun aber Linkslauf haben, dann hast Du immer drei Möglichkeiten.

1. Vertausche L1 mit L2 also ist dann: L2 an U, L1 an V und L3 an W angeklemmt

2. Vertausche L1 mit L3 also ist dann: L3 an U, L2 an V und L1 an W angeklemmt

3. Vertausche L2 mit L3 also ist dann: L1 an U, L3 an V und L2 an W angeklemmt

Wenn Du jetzt wieder Rechtslauf haben möchtest, klemmt man normaler weise wieder L1 an U, L2 an V und L3 an W, Du aber wieder drei Möglichkeiten.

Fazit: Es ist also egal welche Außenleiter Du drehst. Immer wenn Du zwei Außenleiter drehst, drehst Du auch das Drehfeld.

Beste Grüße
 
Top