Drehstromgenerator

M

MichaS

Gast
Hallo,

nun hänge ich an einer der ersten Aufgaben zu Drehstrom.

Es wird gefragt: Die drei Wicklungen eines Drehstromgenerators können in Sternschaltung und in Dreieckschaltung zusammengeschaltet werden. Die symmetrische Belastung wird so eingestellt, das sowohl Stern- wie in Dreieckschaltung die Wicklungsstränge jeweils von einem Strom I = 9A in Phasennverschiebung phi = 20 grad gegen die Strangspannung durchflossen werden. Die Strangspannung hat jeweils einen Wert von 230 V.

1. Wie groß sind Strangspannung, Außenleiterspannung, Strangstrom, Außenleiterstrom und Wirkstrom bei Sternschaltung des Generators?

2.Wie groß sind Strangspannung, Außenleiterspannung, Strangstrom, Außenleiterstrom und Wirkstrom bei Dreieckschaltung des Generators?


zu 1.

Ust = U / 3^1/2
U= 398,37 V

Strangspannung = Ust = U1 = 230V
U2 = 230 V * e^-120°
U3 = 230 * e^-240°

Außenleisterspannung
U12 = U1 - U2
U23 = U2 - U3
U31 = U3 - U1

Wirkleistung ? 3^1/2 * U * I * cos (phi) Aber welches phi nehme ich?

Strangstrom
U2 / Z2 = I2 , aber kann ich das ausrechnen, wenn ich kein Z gegeben habe?
oder ist I = I1, I2 = I * e^20?


Lg
MichaS
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top