DGL aus Schaltung aufstellen

Hallo Kollegen,

ich hänge jetzt schon seit Tagen an einer Aufgabe, ich komme einfach nicht weiter.

Es geht darum, alle notwendigen Differenzialgleichungen aufzustellen, um alle Spannungen und Ströme der angehängten Schaltung zu beschreiben.
Dann soll die resultierende DGL zwischen Aus- und Eingangsspannung angegeben und die die Zeitkonstanten bestimmt werden.

Ich bilde zunächst also einen Maschenumlauf: ue = u1 + uc + ua

Gemäß aller mir bekannter "Kochrezepte" würde ich nun versuchen alle Spannungen auf der rechten Seite mit einem Strom zu beschreiben, da man geneigt ist, die linke Spannung mit einer Größe zu beschreiben, die in jedem Term vorkommt.? In meinem Fall habe ich aber in keiner möglichen Masche an jeder Stelle denselben Strom.

Ich hoffe, mein "Problem" wird verständlich 😬
Kann mir von euch jemand einen Hinweis geben. Ich stehe echt auf dem Schlauch ...

Gruß oberstift
 

Anhänge

Hallo Kollegen,

ich habe jetzt versucht, die DGLs für alle Spannungen und Ströme aufzustellen.
Wenn ich mich an ähnlichen Aufgabenstellungen orientiere und die dort angewendeten Prinzipien auf meine Aufgabe übertrage komme ich zu den angehängten Ergebnissen.
Kann mir jemand sagen, ob ich damit auf dem richtigen Weg bin?
Danke im Voraus!!!

Gruß oberstift
 

Anhänge

Top