Deutsch Prüfung am 17.06.2007

Hi@all

Na mich wundert`s etwas das ein paar Tage vor der Deutsch Klausur noch kein Tread aufgemacht wurde...nun frag ich mich ob ich der einzige bin der am Sonntag in München Deutsch schreibt?? 8)
 
AW: Deutsch Prüfung am 17.06.2007

Hi@all

Na mich wundert`s etwas das ein paar Tage vor der Deutsch Klausur noch kein Tread aufgemacht wurde...nun frag ich mich ob ich der einzige bin der am Sonntag in München Deutsch schreibt?? 8)
Hallo Mister,

ich weiß nicht, ob du als einziger in München schreibst, aber Deutsch schreibe ich am Sonntag auch :)

Und? Wie bereitest du dich vor? Besondere Insidertips? :rolleyes:

Gruß
Alexander
 
AW: Deutsch Prüfung am 17.06.2007

In München könntest Du schon der Einzigste sein:yay:
In Karlsruhe sind's auf jeden Fall paar mehr. Meinereiner wird sich auch an der neuen Rechtschreibung probieren.
 
Ich schreibe auch am 17. Deutsch...
würde auch gerne wissen wie ihr euch vorbereitet. Und weiß eigentlich jemand was jetzt genau dran kommen kann? Sehe ich das so richtig?
Aufg.1: Korrektur in Sachen Rechtschreibung, Satzzeichen- und Grammatikfehler.
Aufg.2: Sachlicher Bericht
Aufg.3: Textverarbeitung/Erörterung
???
Das würde ja eigentlich heißen, dass z.B. der Geschäftsbrief und noch mehr Schmarn aus dem Skript nicht drankommen werden, oder?

Ich bitte schnellstmöglich um Aufklärung....
thx
 
AW: Deutsch Prüfung am 17.06.2007

HI!

2 Blicke genügen eigentlich - einmal in die Musterklausur - und zum Anderen hier in das Forum, wo es Berichte von den vorangegangenen Prüfungen gibt.

cu
Volker
 
AW: Deutsch Prüfung am 17.06.2007

Servus Ben!!

Genau so wie du es aufgezählt kommt es normal auch dran...das erste is immer die korrektur Rechtschreibung mit Satzzeichen danach folgt normal ein Bericht...kann zb ein Unfall Bericht sein...oder was ich auch schon gelesen hab ein Bericht über einen Wohnungsbrand...und dann folgt eine Textverarbeitung oder Erörterung über vorgegebene Themen...was du von den beiden wählst liegt ganz bei dir...
Ich werde mich nicht besonders darauf vorbereitung habe letzten Sonntag Physik klausur geschrieben und darauf meinen Schwerpunkt gesetzt...ich werde mir am freitag oder so nochmal anschauen was in einem Bericht wichtig ist und was man zb bei einer Erörterung beachten muss.Der rest kommt von alleine...

Gruß
 
AW: Deutsch Prüfung am 17.06.2007

Huhu!
Ich schreib am Sonntag auch in München Deutsch, hab mich aber noch nicht stark vorbereitet, eine halbe Erörterung mal so geschrieben...
Naja wird schon irgendwie klappen, Samstag Nachmittag wird noch bissl gelernt ;)
 
AW: Deutsch Prüfung am 17.06.2007

Also Aufklärung: :D

1. Aufgabe Fehlertext korrigieren:

Fehlertext wo in jeder Zeile normal die Fehlerzahl angegeben ist.
Diese Fehler raus suchen.

2. Aufgabe Unfallbericht ODER Vorgangsbeschreibung: (nicht wählbar)
ist ja bei Beiden eig. nix dabei.

Beim Bericht die W-Fragen beachten incl. Einleitung, Hauptteil, Schluss.
KEINE EIGENE MEINUNG!!!

Die Vorgangsbeschr. einfach nach der Reihe runter schreiben.
(anhand zB von versch. Aussagen)

3. Erörterung ODER Textgebundener Aufsatz (wählbar)

naja, was gibts da gross zu sagen?

In der Erörterung ist auf jeden Fall mal keine Gliederung notwendig soviel
ich weiss...;)

der Monk
 
AW: Deutsch Prüfung am 17.06.2007

In der Erörterung ist auf jeden Fall mal keine Gliederung notwendig soviel
ich weiss...;)
Würd ich so nicht sagen. Die Grobgliederung ist ja klar, du solltest einleitung hauptteil schluss beachten und ne erörterung ist halt so aufgebaut, dass du Ne These bekommst, für die du dann Argumente und gegenargumente suchst. Ich würde das dann halt so machen, dass ich bei sagen wir mal drei Pro und drei Kontra argumenten zuerst die kontra argumente hinschreibe, Da fange ich beim stärksten an, das zweite ist nicht mehr so stark und das dritte ist noch schwächer. Bei den Pro argumenten fange ich beim schwächsten an und steiger mich zum stärksten.
Wenn ich gegen die aussage vom text bin, mach ichs halt genau andersrum.
Ein argument würd ich halt so behandeln, dass ich erstmal kurz wiedergebe was es heißt, dann mein argument bringe und das dann durch beispiele oder wasauchimmer beweise!

Viel glück :)
 
AW: Deutsch Prüfung am 17.06.2007

Nun, meine Weingkeit muss sich nun auch mit der Klausur am Sonntag beschäftigen.

Mich würde mal interssieren, welche Art der Erörterung drankommt.
Ist mit einer dialektischen oder eher einer linearen Erörterung zu rechnen ?
 
AW: Deutsch Prüfung am 17.06.2007

Wir haben zur Prüfungsvorbereitung nur dialektische Erörterungen durchgekaut also schätze (hoffe) ich auch das nur solche Themen drankommen
 
AW: Deutsch Prüfung am 17.06.2007

Yeahh dann bin ich schonmal nicht ganz allein in München...8)Ja es kommt die ganz normale Erörterung dran...siehe Musterklausur.Aber kein Grund sich verrückt zu machen...das wird schon!!
 
AW: Deutsch Prüfung am 17.06.2007

Hab jetzt mal das Forum durchgeforstet...... und siehe da:

In allen Prüfungen werden lineare oder steigende Erörterungen gefordert.

Eine dialektische habe ich nicht gefunden.
In der MK ist im Übrigen auch eine steigernde drin.:|
 
AW: Deutsch Prüfung am 17.06.2007

Man kann eigentlich das LM über die Rechtschreibung weglassen, weil man ja einen Duden benützt.
Insgesamt ist es natürlich trotzdem sinnvoll, das auch mal gelesen zu haben.

Weiter halte ich das Kapitel über Bewerbungen nicht für Klausurrelevant. War aber trotzdem ganz interessant.
 
AW: Deutsch Prüfung am 17.06.2007

Hallo !
Schreibe am Sonntag auch meine Deutsch Prüfung in Essen besonders bereite ich mich nicht vor .habe dieses woche eine steigernde erörterung geschrieben und die von meiner Deutsch lehrerin kontrollieren lassen ist ok gewesen .
Was mich intressieren würde was für ein thema dran kommt muß ja eins aus den LM 2 sein Seite 41 oder so in der richtung dann könnte man sich schon mal ein paar gedanken machen für die Stoffsamlung:rolleyes:
 
AW: Deutsch Prüfung am 17.06.2007

Würd ich so nicht sagen. Die Grobgliederung ist ja klar, du solltest einleitung hauptteil schluss beachten und ne erörterung ist halt so aufgebaut, dass du Ne These bekommst, für die du dann Argumente und gegenargumente suchst. Ich würde das dann halt so machen, dass ich bei sagen wir mal drei Pro und drei Kontra argumenten zuerst die kontra argumente hinschreibe, Da fange ich beim stärksten an, das zweite ist nicht mehr so stark und das dritte ist noch schwächer. Bei den Pro argumenten fange ich beim schwächsten an und steiger mich zum stärksten.
Wenn ich gegen die aussage vom text bin, mach ichs halt genau andersrum.
Ein argument würd ich halt so behandeln, dass ich erstmal kurz wiedergebe was es heißt, dann mein argument bringe und das dann durch beispiele oder wasauchimmer beweise!

Viel glück :)
Ok. Laut Deutsch-Dozenten wird normal keine Gliederung verlangt, und das eine Erörterung aus Einleitung, Hauptteil und Schluss besteht ist klar.
Bei pro/kontra Themen reichen ja 2 ausgearbeitete Argumente pro vor- und Nachteil voll aus, von PRO nach KONTRA und von SCHWACH nach STARK Bedeutsam.
Ein Argument ist aufgebaut aus:

-Behauptung
-Begründung
-These(Beispiel)

mehr ist ned dahinter und so wurde es mir erzählt.
Und 4 Jahre im Deutsch Unterricht wars ja auch nix anderes.

PS: Ich mochte den Erörterungssch.... wirklich noch nie... :D

in diesem Sinne...

der Monk
 
AW: Deutsch Prüfung am 17.06.2007

Soweit ich weis is das in der Klausur total unrelevant mit pro und contra...die wollen einfach nur einen sauberen zusammenhängenden text der geschrieben is wie eine Eörterung eben sein soll....
 
AW: Deutsch Prüfung am 17.06.2007

Hi, wenn wir schon bei Deutsch sind. Ich schreib morgen Deutsch in Ulm. Hab da mal ne Frage zur Erörterung. Wie sieht es da mit der Sammlung von Behauptungen aus? Muß ich die mit auf das Prüfungsblatt schreiben oder wie läuft das?
 
AW: Deutsch Prüfung am 17.06.2007

Soweit ich weiss, darfst Du nur auf Prüfungspapier schreiben und musst alles abgeben.
 
Top