Der neue stellt sich vor, mit vielen fragen.

Hallo,

ich heiße Slezer, bin 25 Jahre jung. Bin verheiratet und habe 2 Kinder. Ich habe mir 19 ausgelernt als Elektroinstallateur. Seit längerem möchte ich mich unbedingt Weiterbilden. Diverse Lehrgänge habe ich schon besucht aber das bringt mich alles nicht weiter.

Bei einem Meisterinformationstag in Stuttgart auf einer Privatschule wurde uns vorgerechnet das der Meister 15-18 Tausend € Kosten würde. Für mich unbezhalbar.

Dann bin ich zum Techniker und siehe da: Staatliche Schule pro halbjahr 182€ (Teilzeit). Also das kann ich mir leisten :-)

Es sind aber noch fragen offen und ich hoffe das mir geholfen wird.

1. Ich hoffe ich bin noch nicht zu lange aus der Schule, wie lange wart ihr "Schulfremd"?
2. Immer wieder liest man das es zuviele Techniker gibt und zuwenige stellen bzw unterbezahlt. Ich verdiene momentan 2500€ und hoffe natürlich das ich als Techniker mehr verdiene .
3. Jemand erfahrung mit der Schule in Sindelfingen gemacht?

Ich möchte den Techniker Fachrichtung Elektrotechnik in Teilzeit machen. Ich hoffe das ich hinterher noch eine gute Stelle bekomme.

So das war es erstmal, wenn ich noch fragen habe melde ich mich. Gruß
 
AW: Der neue stellt sich vor, mit vielen fragen.

Gibt es keine Editierfunktion?

4. Hab ich überhaupt die chance als klasischer elektriker?

Hab mal bissle im Board geschnuppert und immer wieder irgedwelche berechnungen die ich noch schwammig im kopf habe aus den ersten 2 Lehrjahren. Wird in der Schule direkt gasgegebe oder wird nochmal viel "aufgefrischt"?
 
AW: Der neue stellt sich vor, mit vielen fragen.

es wird viel aufgefrischt. allerdings geht der stoff weiter, sprich, man wartet nicht bis alle ein thema verstanden haben.
oft wird von der schule auch noch ein vorkurs angeboten.
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top