das besondere auflager...brauche bitte hilfe

hallo, ich habe ein problem mit folgender aufgabe...

Unbenannt1.jpg
auflagerkräfte bestimmen bei einfeldträgern bzw kragträgern krieg ich ohne probleme hin....allerdings vrsteh ich diese aufgabe gar nicht.
den lösungsweg hab ich, aber das bringt mir ja nix wenn ich das nich verstehe.

vlt kann mir einer von euch bitte helfen?warum ich so und so vorgehe...

vielen dank
 
AW: das besondere auflager...brauche bitte hilfe

Scan20051.jpg
Den Anhang 25805 betrachten
vlt kann mir einer von euch bitte helfen?warum ich so und so vorgehe...
Hallo,
zeichnerisch hast du schon mal die Größe und Richtung der Kräfte. Der Pendelstab kann nur Kräfte in seiner Längsrichtung übernehmen.
Zeichne dir in jedem Knotenpunkt die x- und y- Komponenten ein.(außer bei F, die wirkt nur senkrecht)
1. Summe x= 0
2. Summe y = 0
3. Summe M = 0

Gruß:
Manni
.
Sy, das untere Bild ist falsch.
 

Anhänge

  • Scan20050.jpg
    Scan20050.jpg
    33,4 KB · Aufrufe: 9
Zuletzt bearbeitet:
AW: das besondere auflager...brauche bitte hilfe

"Freischneiden" und entsprechende Unbekannte Kräfte an die Gelenke und Auflager antragen hilft auch viel.
Bringt den Vorteil, daß man die Eigenart eines Pendestabes sich dann gut klar machen kann.
(Ohne diese Kenntnis kann man das System auch nicht zeichnerisch lösen).

[tex]\hspace{70}[/tex]Freischneiden hilft.jpg
 
AW: das besondere auflager...brauche bitte hilfe

wir müssen das rechnerisch lösen

ist es denn egal welche richtung ich Fa,v und Fa,h gebe? weil in meiner lösung haben wir genau die entgegengesetzte richtung gewählt...also Fa,v zeigt nach Norden (bei dir zeigt sie nach süden) und Fa,h zeigt nach osten (bei dir nach westen)

ich weiss das Ah+Bh = 0

aber wie krieg ich Av und Bv raus?ich komm mit dem dreieck nicht klar
 
AW: das besondere auflager...brauche bitte hilfe

Also ich benutze die Zeiger "h" und "v" für horizontal und vertikal (so wie das Blatt vor mir liegt).

Die Vertikalkomponente "v" bekommst Du dann über ein Momentengleichgewicht am freigeschnittenen schrägen Stab.
 
AW: das besondere auflager...brauche bitte hilfe

also mein lösungsweg sieht wie folgt aus

Summe aller Ma = 0 ---> Bv * 2,0m = (2,0m+0,4m) *10KN
Bv = 12KN

Av + Bv - F = 0
Av + 12KN - 10KN = 0
Av = -2KN

wieso beachte ich bei der dieser auflagerberechnung den pendelstab nicht?

Summe aller Horizontalen = 0 ---> 0 = Ah + Bh = 0 da keine horizontalen kräfte angreifen ist Ah und Bh = 0
 
AW: das besondere auflager...brauche bitte hilfe

... da keine horizontalen kräfte angreifen ist Ah und Bh = 0
Eine solche Schlußfolgerung ist Käse.

Anbei ein Lösungsweg ...


[tex]\hspace{70}[/tex]Freischneiden hilft 1.png

[tex]\hspace{30}\Sigma M_A = 0 \ : \ \ \ F \ \cdot \ (L_1 + L_2) \ - \ F_{C,v} \ \cdot \ L_1 \ = \ 0 \ \ \ \rightarrow \ F_{C,v} \ = \ 12 \ \text{kN}[/tex]


[tex]\hspace{70}[/tex]Freischneiden hilft 2.png

[tex]\hspace{30}\Sigma M_B = 0 \ : \ \ \ F_{C,h} \ \cdot \ L_3 \ - \ F_{C,v} \ \cdot \ L_1 \ = \ 0 \ \ \ \rightarrow \ F_{C,h} \ = \ F_{C,v} \ = \ 12 \ \text{kN}[/tex]

[tex]\hspace{30}\Sigma V = 0 \ : \ \ \ \ \rightarrow \ F_{C,v} \ = \ F_{B,v} \ = \ 12 \ \text{kN}[/tex]

[tex]\hspace{30}\Sigma H = 0 \ : \ \ \ \ \rightarrow \ F_{C,h} \ = \ F_{B,h} \ = \ 12 \ \text{kN}[/tex]

[tex]\hspace{70}[/tex]Freischneiden hilft 1.png

[tex]\hspace{30}\Sigma H = 0 \ : \ \ \ \ \rightarrow \ F_{A,h} \ = \ F_{C,h} \ = \ 12 \ \text{kN}[/tex]

[tex]\hspace{30}\Sigma V = 0 \ : \ \ \ \ \rightarrow \ F_{A,v} \ = \ F_{C,v} \ - \ F \ = \ 2 \ \text{kN}[/tex]
 
AW: das besondere auflager...brauche bitte hilfe

die mir vorliegende lösung sieht bissl anders aus

letztendlich komm ich aber auf die selben ergebnisse, wie ich oben gerechnet habe

IMG_0471.jpg

mich würde es mal interessieren, was ies mit der [tex]\sqrt{2} [/tex] auf sich hat...kannst du mir das bitte erklären?
 
AW: das besondere auflager...brauche bitte hilfe

ok [tex]\sqrt{2} [/tex] weil das die länge der hypothenuse ist, denn es handelt sich um ein gleischschenkliges dreieck

aber theoretisch brauch ich das doch nicht für die berechnung?
 
AW: das besondere auflager...brauche bitte hilfe

kann man das einfach so machen?das ich auflager b weglasse und somit erstma nur auflager a und auflager b betrachte?

weil bei allen andren aufgaben die ich bis jetz berechnet habe komme ich auf die lösungen ohne diesen schnitt
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top