Dampfmaschine und Systemtechnik

Hallo ihr Techniker :)
ich muss für eine Arbeit Fragen zum Thema Entwicklung der Dampfmaschine und Systemtechnik beantworten die nicht korrigiert werden! Deshalb bräuchte ich eure Hilfe für die Richtigkeit der Antworten. :p
 
AW: Dampfmaschine und Systemtechnik

Systemtechnik:

1. Wodurch ist ein „System“ definiert?
- Wenn eine Gesamtheit von Elementen einem bestimmten Zweck dienen, sich gegenseitig beeinflussen und äußeren Einflüssen ausgesetzt sind.

2. Wenden Sie diese Definition auf das konkrete Beispiel „PKW“ an und geben Sie eine stichwortartige, kurze Begründung dafür!
- hm... (?)

3. Welchen Zweck verfolgt man, wenn man eine systemtechnische Betrachtungsweise vornimmt?
- Dadurch lassen sich komplexe technische Vorgänge besser analysieren, verändern und optimieren

4. Wie wird ein „Technisches System“ dargestellt?
- Sie kann in einer Black Box mit Input/Output dargestellt werden

5.Unterscheiden Sie die Begriffe „Input“ und „Output“ bei einem Technischen System!
- Input sind die Informationen die einstöhmen
- Output sind die Informationen die weitergeleitet werden

6. Inwiefern könnte die systemtechnische Betrachtung/Darstellung einen wichtigen Beitrag in der Technischen Kommunikation leisten? Argumentieren Sie an einem konkreten Beispiel!
- (?)

7.Erklären Sie an jeweils einem Beispiel den Unterschied zwischen einem „seriell vernetzten System“ und einem „parallel vernetzten System“!
- seriell vernetzten System:
z.B. beim Automobilbau muss jedes teil an verschiedenen Stationen nacheinander gefertigt werden. Beim Ausfall einer Station wird die ganze Produktion eingestellt.
- parallel vernetzten System:
z.B. beim Bremssystem beim ICE wird er durch 3 verschiedene Systeme gebremst die jeweils ein Ersatzpaar haben die beim Notfall eingreifen

8.Erklären Sie den Fachbegriff der „Redundanz“!
- ist die Mehrfachausstattung gleicher Systeme zum Zweck der Erhöhung der Sicherheit

9. Zeigen Sie an einem Beispiel, wo in der Technik redundante Systeme zum Einsatz kommen und erklären Sie die Notwendigkeit dafür!
- Bei Passagierflugzeug die Triebwerke, von denen die groß zahl ,,überflüssig" wären, da 1 Triebwerk völlig ausreicht um ein Flugzeug sicher zu landen. Doch könnte ein Triebwerk ausfallen und darum wird aus sicherheits Gründen mehrere Triebwerke installiert.
 
AW: Dampfmaschine und Systemtechnik

Entwicklung der Dampfmaschine:

1. Für welchen Einsatzzweck wurde die Dampfmaschine ursprünglich entwickelt?
- beim Bergbau wurde sie verwendet um das aus dem Grundwasser ausströmenden wasser untertage nach oben zu pumpen.

2. Worin genau bestand der technische Fortschritt durch die Entwicklung der Dampfmaschine?
- man war nicht mehr auf Lasttiere angewiesen die wenig kraft im Gegensatz zur Dampfmaschine aufbrachten

6. Warum erwies sich die Erfindung des „Lokomobils“ als Sackgasse und wurde keine Erfolgsgeschichte.
- sie war zu schwer und sang auf den Äcker ein.

3. Welche technischen Detailprobleme mussten gelöst werden, um eine einwandfrei funktionierende Dampfmaschine zu bauen? (Schließlich kannte man schon viel früher das Potential, dass in dem Medium Dampf steckte)
- man konnte keinen Kolben herstellen der passend ist. (?)

4.Erklären Sie, warum die Dampfmaschine eine „Schlüsselerfindung“ ist!
- die Dampfmaschine machte es möglich weiterer Erfindungen aus dieser zu entwickeln es sind Erfindungen, die den Anstoß für neue Industrien geben.

5.Nennen Sie weitere Schlüsselerfindungen in der Geschichte der Technik!
- Buchdruck, Elektrizität, etc.

6. Warum erwies sich die Erfindung des „Lokomobils“ als Sackgasse und wurde keine Erfolgsgeschichte.
- sie war zu schwer und sang auf den Äcker ein.

7. Warum wurde dagegen die Erfindung der „Lokomotive“ eine Erfolgsgeschichte?
- durch die gleißen befand sie sich auf festem Untergrund und konnte sich dadurch "ungehindert" Fortbewegen.

8.Erklären Sie, warum die Erfindung der Dampfmaschine als Einstieg in die „industrielle Revolution“ gilt. (klären Sie dabei auch den Begriff „Industrielle Revolution“!)
- durch die Dampfmaschine wurde das Arbeitsverhältnis in den Fabriken umgestaltet. Es wurde produktiver und verhältnismäßig schnell gearbeitet.

Quelle: Unterricht

vielen Dank schon mal
 
Zuletzt bearbeitet:

derschwarzepeter

Mitarbeiter
AW: Dampfmaschine und Systemtechnik

1. Für welchen Einsatzzweck wurde die Dampfmaschine ursprünglich entwickelt?
- beim Bergbau wurde sie verwendet um das aus dem Grundwasser ausströmenden wasser untertage nach oben zu pumpen.
Das ist kein "aus dem Grundwasser ausströmendes Wasser", sondern Grubenwasser.

2. Worin genau bestand der technische Fortschritt durch die Entwicklung der Dampfmaschine?
- man war nicht mehr auf Lasttiere angewiesen die wenig kraft im Gegensatz zur Dampfmaschine aufbrachten
Sie ersetzte auch menschliche Körperkraft: Denk an die Transmissionen!

3. Welche technischen Detailprobleme mussten gelöst werden, um eine einwandfrei funktionierende Dampfmaschine zu bauen? (Schließlich kannte man schon viel früher das Potential, dass in dem Medium Dampf steckte)
- man konnte keinen Kolben herstellen der passend ist. (?)
Nein. Das Kernproblem ist das der Schmierung, der mit Heissdampf in Kontakt kommenden Bauteile
und die Korrosion in den Nassdampfstufen.


4.Erklären Sie, warum die Dampfmaschine eine „Schlüsselerfindung“ ist!
- die Dampfmaschine machte es möglich weiterer Erfindungen aus dieser zu entwickeln es sind Erfindungen, die den Anstoß für neue Industrien geben.
Ja, sie haben die Industrialisierung erst ermöglicht! (eben die Transmissionen)

5.Nennen Sie weitere Schlüsselerfindungen in der Geschichte der Technik!
- Buchdruck, Elektrizität, etc.
Worauf hast du das geschrieben?

6. Warum erwies sich die Erfindung des „Lokomobils“ als Sackgasse und wurde keine Erfolgsgeschichte.
- sie war zu schwer und sang auf den Äcker ein.
Das Lokomobil sang nicht, das zischte!

7. Warum wurde dagegen die Erfindung der „Lokomotive“ eine Erfolgsgeschichte?
- durch die gleißen befand sie sich auf festem Untergrund und konnte sich dadurch "ungehindert" Fortbewegen.
"gleißen"? Meinst du Gleise? Damit hat´s zu tun:
Die Schienenfahrzeuge ermöglichten den schnellen Transport höchster Lasten über größte Entfernungen.


8.Erklären Sie, warum die Erfindung der Dampfmaschine als Einstieg in die „industrielle Revolution“ gilt. (klären Sie dabei auch den Begriff „Industrielle Revolution“!)
- durch die Dampfmaschine wurde das Arbeitsverhältnis in den Fabriken umgestaltet. Es wurde produktiver und verhältnismäßig schnell gearbeitet.
... weil damit keine menschliche Antriebsenergie für die Produktion erforderlich war
und die davon entlasteten Menschen Vorschub, Steuerung, Materialzuführung, usw. erledigen konnten.
 
Top