DAA Wärmelehre

B

balkanaz

Gast
Hallo an alle DAA studierenden,

im Lernmodul 2 auf der Seite 63 stehen die Formeln für warme Körper
[tex]\Delta Qab = C1 \cdot m1\cdot (\vartheta 1-\vartheta m)[/tex]

und für kältere Körper

[tex]\Delta Qauf= c2\cdot m2\cdot (\vartheta m-\vartheta 2)[/tex]

Im Lehrbeispiel 9 sind die Formeln vertauscht. Ist das im Lehrbeispiel falsch
oder ist es egal ob man Qab und Qauf miteinander vertauscht ?
 
S

shifty83

Gast
AW: DAA Wärmelehre

Hi,

Ist das im Lehrbeispiel falsch oder ist es egal ob man Qab und Qauf miteinander vertauscht ?
Das ist weder Vertauscht noch egal!!

Du hast anscheinend noch nicht ganz verstanden was du da machen sollst ...





Der hat sich halt so für das Wasser festgelegt, das das die 1 ist.
Machen die halt so, ist aber im Prinzip egal.



Wie du die Sache nennst bleibt dir überlassen!!!:D

Beispiel für Qab
--------------------------------------------------------------------------------------
Qab = c1 * m1 * ([tex]\vartheta [/tex]1 - [tex]\vartheta [/tex]Mischung )
--------------------------------------------------------------------------------------
Qab = cWasser * mWasser * ([tex]\vartheta [/tex]Wasser - [tex]\vartheta [/tex]Mischung )
--------------------------------------------------------------------------------------
Qab = cxyz * mxyz * ([tex]\vartheta [/tex]xyz - [tex]\vartheta [/tex]Mischung )
--------------------------------------------------------------------------------------

oder so ...

--------------------------------------------------------------------------------------
Qab = c2 * m2 * ([tex]\vartheta [/tex]2 - [tex]\vartheta [/tex]Mischung )
--------------------------------------------------------------------------------------

Ist alles Gleich.
Nur unterscheiden sich 1, Wasser, xyz, 2.
Das legst du aber fest.









---------------------------------------------
Aber immer ist ...
---------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------------------------
Qab = c1 * m1 * ([tex]\vartheta [/tex]1 - [tex]\vartheta [/tex]Mischung )
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Qab = cKörper / Flüssigkeit* mKörper / Flüssigkeit * ([tex]\vartheta [/tex]Körper / Flüssigkeit - [tex]\vartheta [/tex]Mischung )
--------------------------------------------------------------------------------------------------
weil:
Warmer Körper / Flüssigkeit --> gibt Wärme ab
---------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------------------------
Qauf = c2 * m2 * ([tex]\vartheta [/tex]Mischung - [tex]\vartheta [/tex]2)
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Qauf = cKörper / Flüssigkeit* mKörper / Flüssigkeit * ([tex]\vartheta [/tex]Mischung - [tex]\vartheta [/tex]Körper / Flüssigkeit)
--------------------------------------------------------------------------------------------------
weil:
Kalter Körper / Flüssigkeit --> nimmt Wärme auf
---------------------------------------------

Der Unterschied in den Formeln sind nur die Klammern.
Qab => ([tex]\vartheta [/tex]1 - [tex]\vartheta [/tex]Mischung)
Qauf => ([tex]\vartheta [/tex]Mischung - [tex]\vartheta [/tex]2)






Das Ergebnis der Klammer ist immer positiv.
Qab => ([tex]\vartheta [/tex]1 - [tex]\vartheta [/tex]Mischung)
Qab => (100°C - 20°C)






Mfg
shifty
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top