DAA Techniker -ob das zu packen ist!!!!!!

Dieses Thema im Forum "DAA Technikum" wurde erstellt von Danicro, 24 Sep. 2007.

  1. Hallo Leute

    Ich war letzten Samstag an der Berufsakedemie Stuttgart bei einem Informations tag der DAA ,ich bin mir an überlegen ob ich einen Techniker (Maschinenbau) machen soll.

    Hab eine Ausbildung als Industriemechaniker mit 2.6 abgeschlossen.Bin seit 2 Jahren ausgelernt.
    Ich hab hier in den Forum bischen rumgesucht,was die leute so sagen od es schwer ist oder nicht.
    Gerade eben habe ich mir paar Prüfungsaufgaben angeguckt und das sieht nicht leicht aus.:cry:
    Ich weiss das man halt sehr viel selber daheim machen muss,ich bin mir nicht
    100% sicher ob ich das überhaupt pack.

    Würde mich sehr freuen wenn paar leute,paar tipps geben könnten oder hatten die auch so ein mulmiges Gefühl wie ich gerade.

    Gruss Dani:D
     
  2. AW: DAA Techniker -ob das zu packen ist!!!!!!

    huhu
    bin selbst gerade im 7. Semester... so ziemlich am ende... mit allem auch mit den nerven. ja auf jeden fall würde ich dir zur weiterbildung raten... aber es zieht sich schon ziemlich das ganze! es gibt genug die um 5 aufstehen um vor der arbeit noch ein bissl zu lernen...:cry:
    auch dass du dir danach neue hobbies und freunde suchen kannst ist nicht so unwahr... weil deine hobbies haben sich auf lernen begrenzt und freunde hast du vielleicht welche aus deinem semester... es is hart... aber es lohnt sich
    wenn du ehrgeiz hast schaffst du das.
    so aufgaben ausm stehgreif mal anschauen is immer doof da is jeder überfordert... vergiss nicht du beschäftigst dich ja vorher eingehend damit dann sieht das nicht mehr so "chinesisch" aus.

    tschö medina:rolleyes:
     
  3. AW: DAA Techniker -ob das zu packen ist!!!!!!

    vielen dank für deine antwort,du hast es aber gut du bist fast fertig!!!:D:D:D
     
  4. AW: DAA Techniker -ob das zu packen ist!!!!!!

    Naja...

    Also ich hab meine Freunde noch alle ... lernen ist beiweitem nicht mein einziges Hobby und den Sommer über hatte ich bisher ich auch immer "frei".

    Ein Arbeitskollege hat während des Studienganges Kinder gezeugt, ein Haus gebaut und den Techniker mit nem durchschnitt von 1,3 gemacht.

    Fakt ist, daß man sich in den Arsch treten muss um was zu tun. Fakt ist aber auch, daß das DAA einem so viele Freiheiten lässt, daß der Techniker sehr gut zu machen ist. Ich sprech nur von bester Note aus 3 Prüfungen, Prüfungstermine frei wählbar (abgesehen von den staatlichen). Prüfungen Sonntags (ausgeschlafen) und nicht unter der Woche um 20:30 abends an einer Abendschule Klausuren schreiben, Prüfungsanmeldungen nicht bindend, Unterricht keine Pflicht, Fernaufgaben keine Pflicht usw.

    Die Frage ob oder ob nicht wird sich für dich gar nicht stellen. Denn wenn du schon mit dem Gedanken spielst was zu machen, dann hast du schon die Erkenntnis, daß dich der Facharbeitertitel nicht wirklich weit bringen wird. Von daher stellt sich nur die Frage wann und wo.

    Chris...
     
  5. AW: DAA Techniker -ob das zu packen ist!!!!!!

    Die Prüfungen im Vorfeld anschauen ist immer so eine Sache!

    Überleg mal, als du dein erstes Tabellenbuch in der Hand hattest!
    Da war bestimmt auch der Gedanke: "Und das soll ich alles mal können?".

    So ist es auch mit den Prüfungen!

    Ich habe zwar den Maschinenbautechniker in der Staatl. Abendschule gemacht, habe es aber keine Sekunde (;)) bereut!

    Natürlich ist es hart, wenn die "Anderen" frei haben und Du mußt noch zu Hause ein bischen lernen.
    Aber es lohnt sich!
    Denn die Aufstiegs- und Verdienstmöglichkeiten sind bei weiten besser als Techniker.

    Überlege nicht all zu lange, sondern spring ins kalte Wasser!

    Nicht das Du dir eines Tages sagen mußt: "Hätte ich doch damals bloß...!"


    Also, viel Spaß in der Schule und beim Lernen!!!!
    :D
     
  6. AW: DAA Techniker -ob das zu packen ist!!!!!!

    Lass dich nicht verrückt machen. Es kommt immer auf die Person an und wie sie die Sachen begreift und wie sie mit der Lernform zurecht kommt. Ich finde das Schwierige ist, sich davon zu überzeugen, zu lernen und sich für die Prüfungen anzumelden. Sich nicht von Freunden überreden zu lassen auf eine Party zu gehen. Aber selbst wenn du wie ich 1,5 Jahre nicht viel gemacht hast, ist es machbar.
     
  7. AW: DAA Techniker -ob das zu packen ist!!!!!!

    Hey!
    Ich habe auch Indistriemechaniker vor 4 Jahren gelernt und genauso wie du gedacht, aber irgendwann habe ich mich einfach angemeldet ohne weiter drüber nachzudenken, ich stürze mich also einfach rein.
    Ich hatte letzten Samstag meinen ersten Schultag :) Am Anfang gehts auch gleich los, du solltes etwas Vorgkenntnisse haben (Mathe) und aufmerksam im Unterricht aufpassen, dann ist das erstmal kein Problem. Ich weiss das noch richtig was auf mich zu kommt, aber das wichtigste ist immer am Ball zu bleiben.

    Denn gerade jetzt, wo die Arbeitsverhältnisse immer schlimmer werden (Mehr Stückzahl, Wochenendarbeit, Lohndrückung usw) sah ich einfach keinen anderen Ausweg mehr etwas zutun! Außerdem kann ich so auch wieder Samstag abends weg gehen und feiern, weil mein Arbeitgeber mich jetzt am Wochenende nichtmehr arbeiten lassen darf :) Lernen werde ich unter der Woche natürlich umso mehr, wenn auch da mal ne Party ist muss ich eben an anderen Tagen nochmehr tun.

    Aber wo ich bin, bei Daimler, sind die Aufstiegschancen trotz Techniker sehr schwer! Aber besser als keine Chance. Denn es gibt bei uns für Techniker und Meister schwere Werksinterne Prüfungen (Orientierungsmaßnahmen) wo gerne mal 80% durchfallen. Aber alleine zu dieser Prüfung zu kommen sind Hürden zu überwinden. Es gibt auch genug Leute am Band die einen Techniker oder Meisterbrief zuhause liegen haben, davon wollen die eben die besten.
    Aber mit dem Techniker dürfte man eben auch "draussen" weiterkommen, sogar Ingenieurposten werden mit Technikern belegt. Ich denke wenn ich bei Daimler nichts bekommen werde suche ich draussen mein Glück...
     
  8. AW: DAA Techniker -ob das zu packen ist!!!!!!

    Wie jetzt ?! :eek: Gibt es ein Gesetz wo drin steht das der Arbeitnehmer für staatlich anerkannte Fortbildungsmaßnahmen am Wochenende freizustellen ist ?! :rolleyes:
    Oder ist das ne Betriebsvereinbarung bei Daimler ?
     
  9. AW: DAA Techniker -ob das zu packen ist!!!!!!

    Ja, so ungefähr. Er muss darauf Rücksicht nehmen wenn man sich weiterbilden will, sofern es auf dem Beruf drauf aufbaut diesen man gelernt hat. Sofern die Möglichkeit besteht und bei Daimler besteht diese Möglichkeit! So kann und darf er mich Samstags sowieso nicht arbeiten lassen weil ich da Schule mache!
    Würde ich allerdings nur tun wenn man wie ich auch einen unbefristeten Arbeitsvertrag hat ;)
    So arbeite ich jetzt normal wieder von Montag-Freitag, aber 3-Schichten eben.

    Ein Kollege z.b. nimmt Samstags jetzt immer Urlaub und Überstunden für die Schule, damit er in diesem 21-Schichtsystem weiterarbeiten kann und Sonntagszulagen sowie Feiertagszulagen kassieren kann (Wo er auch natürlich arbeiten muss). Hat er so mit dem Meister vereinbart. Aber dies erschwert das lernen meiner Meinung nach, außerdem hat man weniger Frei und mal langen Urlaub an einem Stück zu nehmen grenzt auch an Bereichen der Unmöglichkeit. Dafür hat er mehr Geld.
    Also wir hatten zum glück die Möglichkeit mitzureden was nun weiter mit uns geschieht, und jeder von uns beiden bekam es so wie er es wollte :)
     
    #9 Turrican2k, 30 Okt. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 30 Okt. 2007
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen