Controller an Handgas anschliessen

Hallo,
ich habe ein E-Bike dessen Controller 24 V/500 Watt ausgetauscht werden muss.
Das Handgas vom e-Bike hat ein Kabel mit 4 Litzen (rot, schwarz, blau und grün).
Das Kabel vom Controller jedoch (rot, schwarz und blau), also nur 3 Litzen.
Wie muss ich nun jedoch die Kabel verbinden, das der Motor mit dem Handgas richtig betrieben werden kann?
Ergänzung: Gestern um 23:30 Uhr

Welches Steckergehäuse würdet Ihr demontieren, um die Kabel an das andere anschließen zu können? Klar eigentlich egal. Aber evtl. ist ja der eine oder andere Stecker gängiger, falls irgendwann mal wieder etwas demontiert werden sollte.
 
Ich habe für einen x-beliebigen Vierzylinder-Motor eine neue Zylinderkopfdichtung gekauft...geliefert wurde eine Dichtung für eine Dreizylinder-Maschine - wie muss ich das zusammenbauen?
Verstehst Du das Problem, was wir bei solchen "Null-Kalorien"-Posts haben?
 
Ja, das habe ich verstanden.
Also bei dem E-Bike handelt es sich um ein Helmi S200 (m. Strassenzulassung). Es ist so ähnlich wie ein Tante Emma Scooter/Bike.
Der Motor ist ein Bürstenmotor 24V/450Watt.

Der Original Contoller hatte sich leider verabschiedet. Einen originalen gibt es nicht mehr.
Daher wollte ich es mit einem
Yiyun Tech (YK31C) 24V/500W. versuchen, den Motor wieder ans laufen zu bekommen.

Der Controller hat jedoch für das Handgas einen 3-adrigen Kabelstrang (rot, schwarz u. blau).

Der vom E-Bike hat jedoch am Handgas einen 4-adrigen Kabelstrang (rot, schwarz, grün u. blau)

Siehe hierzu auch das Foto.

Nun würde ich gerne diese beiden Kabelstränge verbinden. Für eine evtl. Unterstützung wäre ich dankbar. Ich hoffe, so nun etwas mehr Input geliefert zu haben. Mehr gibt es leider nicht.
 

Anhänge

Nimm das alte Handgaskabel und kontrolliere die Widerstände zwischen den einzelnen Adern in verschiedenen Gasstellungen. Dann das Gleiche beim neuen Handgas und dann vergleiche!
 
Hm, das alte Handgas hat 4 Kabeladern.
Ein neues gibt es nicht !
Der Controller hat ein Eingang für das Handgas nur 3 Kabeleleingänge.
 
Das sagtes du bereits! An Hand der Widerstände läßt sich eventuell eine Zuordnung treffen!? Das vierte Kabel beim alten Handgas kann ja auch nur eine Masseverbindung sein, welche nicht mehr nötig ist! Du kannst das alte Handgas ja auch zerlegen und das Innenleben erforschen. Mehr als ein Poti wir da doch nicht drin sein!?
 
Ja das wäre schön wenn das so einfach wäre. Den alten Controller gibt es nicht mehr. Auch im Netz konnte ich weder so einen Controller, noch den passenden Anschlussplan finden.

Der neue Controller ist ein China Teil. Der Verkäufer hat da auch keinen Anschlussplan. Nur halt das die 3 Kabel an das Handgas angeschlossen werden sollen. Welches Kabel zum Motor geht, zur Batterie.... Den Kaufpreis habe ich gleich zurückerstattet bekommen.

Nun dachte ich ob es evtl. doch noch eine Möglichkeit geben könnte.
 
Praktisch geht es ja nur um dieses grüne Kabel, welches ich nicht direkt an den Controller anschliessen kann. Die anderen Kabel könnte ich ja 1:1 am Controller anschliessen.
 



Damit sollte sich doch was anfangen lassen!?
Rot= Plus, Blau= Minus und Schwarz= Signal!
Also mußt du am Handgas nur kontrollieren zwischen welchen Anschlüssen sich der Widerstand bei Drehen am Gas nicht ändert. Diese Drähte müssen dann an +/- und dort wo sich der Widerstand ändert, muß schwarz dran!
Ich würde tipen, das der Grüne entweder nur Schirm ist, oder am Handgas eine Anzeige realisiert hat!?
 
Das mit dem Wider stand muss ich noch messen. Was ich jetzt jedoch schon sagen kann, ist, das das Handgas eine LED-Anzeige hat. Das heißt, die würde dann durch das wegfallende grüne Kabel deaktiviert sein.
 
Der neue Controler sollte laut den Links auch einen Anschluß Batterieindikator CNX-51 haben. Vielleicht ist es möglich den grüen Anschluß da aufzulegen!?
 
Hm ich habe mir noch mal den link durchgelesen:

On schematic is called “speed governor” is connector for thortle Well see how the wires are arranged

  • First is blue signal wire (Also often marked green)
  • Second is black (- 5V negative )
  • The third one is red (+5V positve)
But on the throttle the most common electrical wires are connected as follows

  • First is black (- 5V negative )
  • Second is is blue signal wire (Also often marked green)
  • The third one is red (+5V positve)

Das würde dann ja heißen
Kabel sind zu verbinden:
Bike: 1. Black (-5 V)
2. Blue
3. Red (+5 V)

Contr: 1. Blue
2. Black (-5V)
3. Red (+5 V)

Ja ein Batterieindikator ist am Controller vorhanden. Bei dem Rot also dann auf grün vom Handgas legen.
Wo wird dann schwarz angeschlossen?
An Batterie Schwarz?
 
Also der dicke Rote und Schwarze zur Batterie. Blau, rot und schwarz zum Handgas. Der rote vom Stecker Indicator an den Grünen vom Handgas und der Schwarze vom Stecker Indicator bleibt frei!
 
o.K.-Sagtest Di nicht vorhin der schwarze vom Steckerindikstor an grün?

Jetzt der Rote an grün ist aber richtig? Der Schwarze Stecker soll dann auf Masse oder Batterie -?
 
Top