CFK-Kragbalken

Hallo,

bräuchte bitte bei dem folgenden Fall eure Hilfe:

Habe eine Kragbalken 100x40x2mm, L=8000mm aus CFK, der auf Biegung beansprucht wird. Die max. auftretende Spannung beträgt 260N/mm2, welche unter dem Wert der zulässigen max. Spannung des Werkstoffs liegt. Eine überschlagsmäßige Berechnung ergab, dass es aufgrund der Windlast zu einer kurzfristigen Durchbiegung von 1500mm kommen könnte.
Ist eine derartig hohe Durchbiegung zulässig? Wie kann man feststellen, welche Durchbiegungen zulässig sind?

Vielen Dank!
 
Top