BWL Prüfung 18.02.2018

Dieses Thema im Forum "DAA Technikum" wurde erstellt von Manu1989, 18 Feb. 2018.

  1. Hi Zusammen,

    Hab hier mal meine Ergebnisse der heutigen BWL Prüfung.

    Aufgabe 1.

    GK Variante A: 99133,xx€
    GK Variante B: 100600€
    GK Variante C: 101680€

    Aufgabe 2.

    Nettoeinzelpreis = 174,50€

    Aufgabe 3.

    GKA (40 Stk.) = 1500€
    GKA (400 Stk.) = 10500€

    GKB (40 Stk.)= 2140,2€
    GKB (400 Stk.)= 9702€

    VKA = 25€/Stück
    VKB = 21,01€/Stück

    GSZ = 200 Stück

    Aufgabe 4 hab ich nicht mehr die Antworten im Kopf.

    Zeit war meiner Meinung nach sehr sehr knapp. Bin aber durchgekommen.
     
  2. Hab fast alle Ergebnisse genauso.
    Bei Aufgabe 2 hab ich die Sonderkosten nicht durch die Stückzahl 200 geteilt :-/ deswegen passen ab dem Punkt meine Ergebnisse nicht mehr. Verdammt

    Bei Aufgabe 3 hab ich bei Variante B als variable Kosten glatte 21€

    Aufgabe 4 waren Merkmale einer Stellenbeschreibung und Organisationsstruktur zuordnen(Liniensystem ....)
    Hätte ne 1 werden können.

    Bei der 1 Aufgabe gab es bei uns Meinungsverschiedenheiten. Habe als Gesamtkosten den Investitionsbedarf mit Produktionskosten bei allen 3 Varianten gesehen, und auch so eingetragen. Andere waren der Meinung, nur Variante C mit Produktionskosten berechnen.
     
  3. Wie war die Punkteverteilung den nochmal?

    Habe es ohne die 600€ gerechnet, stand in der Tabelle glaube ich auch nicht das es dazugerechnet wird.

    Nachtrag: Meine Variante A und B
     
  4. Ich hab bei Aufgabe 3 auch mit glatten 21€ als variable Kosten gerechnet. War alt je nach dem wie man rundet. Spielt aber keine Rolle.

    Also ich hab bei Aufgabe 1 ebenfalls bei allen 3 Varianten Investition + Produktions Kosten gerechnet. War auch so verlangt. Ansonsten hätte man ja keinen Vergleich zwischen alter und neuer Maschine :)
     
  5. Punkteverteilung hab ich leider nicht mehr im Kopf.

    Bei Aufgabe 1 waren aber die Gesamtkosten aller Varianten gefragt. Wenn die Produktionskosten der neuen Maschine nicht verlangt worden wären wären keine Daten dabei gestanden. (Lohnkosten etc) Außerdem hätte man dann nur die reinen Anschaffungskosten von A und B wieder eintragen müssen.
     
    ArturM79 gefällt das.
  6. Aufgabe 4 waren glaube ich 14 Punkte
     
    Slizer88 gefällt das.
  7. Bei der Variante B ( Zahlung nach den 42 Tagen glaube ich) Ohne das Skonto. Der Anschaffungspreis war da ja gefragt und da müssen die Produktionskosten nicht mit gerechnet werden. Aber mal schauen. :) So alles habe ich echt nicht mehr im Kopf.
     
  8. Bei der ersten Aufgabe hatte ich Variante a als günstigste Alternative (zahlen habe ich nicht mehr im Kopf). Variante b ohne Skonto Abzug, der reine Einkaufspreis. Erst bei Variante c musste man die Lohnkosten und Maschinensätze berücksichtigen, um eine Differenz der beiden Maschinen zu erhalten.

    Bei der Aufgabe 2 war der Nettopreis des gesamten Auftrages zu berechnen, somit 34900,x€.

    Aufgabe 3 kann ich von manu1989 bestätigen, von den Ergebnissen her.

    Aufgabe 4, 4 Anforderungen der Ausschreibung einer stellenbesxhreibung
    Und ankreuzaufgaben zu der Organisationsstruktur (liniensystem, mehrliniensystem, stabliniensystem, Teamarbeit).
     

Diese Seite empfehlen