Bruchgleichung nach R umstellen DAA 1.Sem.

T

Tenere

Gast
Hi,

komme offensichtlich auf ein falsches Ergebnis... o_O

[tex]\frac{R-Q}{Q+1} = R-2Q \\ [/tex] (gesucht ist R) erweite li /1

[tex]\frac{R-Q}{Q+1} = \frac{R-2Q}{1} \\ [/tex] nehme das Kreuzprodukt

[tex]R-Q = (Q+1) (R-2Q) \\ [/tex] multipliziere die Klammern aus

[tex]R-Q = QR-2Q^{2}+R-2Q \\ [/tex] /+2Q^2 /+ 2Q /-R

[tex]2Q^{2}+2Q-Q=QR\\ [/tex] /Seitenwechsel /:Q

[tex]R=\frac{2Q(Q+1)-Q}{Q} \\ [/tex] /ausmultiplizieren des Nenners

[tex]R=\frac{2Q^2+Q}{Q} \\ [/tex]

[tex]R=3Q\\ [/tex]

Das Ergebnis sollte aber folgendes sein: [tex]R=2Q+1[/tex] :(

Was habe ich falsch gemacht bzw. läßt es sich einfacher rechnen?

Lg. Tenere
 
L

lonesome-dreamer

Gast
AW: Bruchgleichung nach R umstellen DAA 1.Sem.

Hi,
im letzten Rechenschritt hast du was falsch gemacht:
[tex] R=\frac{2Q^2+Q}{Q} \\
R=\frac{2Q^2}{Q}+\frac{Q}{Q} \ \ | \text{ Q kuerzen}\\
R=2Q+1[/tex]

Gruß
Natalie
 
T

Tenere

Gast
AW: Bruchgleichung nach R umstellen DAA 1.Sem.

Hi Natalie,

stimmt, hatte im Zähler noch kein reines Produkt zum Kürzen... :eek:

Danke & liebe Grüße
Tenere
 
T

Tenere

Gast
AW: Bruchgleichung nach R umstellen DAA 1.Sem.

Hi Nighty,

danke für den netten Hinweis. :LOL:
Dank Natalie bin ich auch schon dahinter gekommen ... :idea:
Wie wäre es mit einem weiteren evt. einfacheren Lösungesweg?!

Grüße Tenere
 
AW: Bruchgleichung nach R umstellen DAA 1.Sem.

HI!

Du hättest evtl. schon mal früher 2Q-Q zu Q zusammenfassen können - da hättest du Dir mindestens eine Zeile sparen können.
Der Rest ist Übung...

cu
Volker
 
Top