Bohrertypen

Dieses Thema im Forum "techn. Mechanik" wurde erstellt von TechnikerCoach, 8 Dez. 2012.

  1. TechnikerCoach

    Guten Tag,

    ich benötige eure Hilfe bei der Eignung der Bohrertypen.

    Es werden Bohrertypen ja nach H,W,N unterteilt..

    So jetzt soll man die Eigung zwischen Hart und Weich bestimmen..

    Meine Vermutung ist ja, das es mit den Spitzenwinkel zusammenhängt und zwar ist bei den harten Bohertyp der Spitzenwinkel 118°..

    Also würde es für mich heißen je härter der Werkstoff, desto kleiner ist der Spitzenwinkel, da eine höhere Stabilität erreicht werden muss..

    Und je weicher der Werkstoff, desto größer der Spitzenwinkel, da hier größere Trennkräfte gefragt sind..
    Außerdem sind die Seitenspanwinkel auch zu berücksichtigen, denn sie bilden den Spanwinkel. Denn je größer der Spanwinkel desto kleiner ist die Schneidenlänge. Und darausfolgt kleinerer Anpressdruckt und eine gute Bohrführung. Umgekehrt bei kleinen Spanwinkel.

    mfg TC
     
  2. Benji179

    AW: Bohrertypen

    Tag,
    hast du grundsätzlich mal recht , allerdings gibt es inzwischen so viele Spezialbohrer das man sich bei der Bestimmung des einsatzzweckes eines Bohrers nicht mehr nur auf Schneidengeometrie , Drallwinkel... verlassen darf.
    Aber solange es um die Standart HSS(E).... Bohrer geht Liegt man damit meist richtig. Bei anderen sollte man lieber nachsehen, denn manchmal sind die auch richtig richtig Teuer.

    Für Standard Bohrer gibt es genug Tabellen (inzwischen auch im Internet) welche Schneidengeometrie bei welchem Werkstoff /Durchmesser / Bohrverfahren zu bevorzugen ist.
     

Diese Seite empfehlen