Bode Diagramm und Pol/Nullstelle im Ursprung

Hi,

komme hier nicht ganz weiter:
Bode Diagramm

Laut meinen Unterlagen:
Wenn ich eine Polstelle im Ursprung habe, dann ist die Startamplitude (20dB) bei der niedrigsten Eckfrequenz (0.1).

Wenn ich das aber plotten lasse, stimmt das ja überhaupt nicht.
Was mache ich hier falsch?

Grüße,
Max
 
AW: Bode Diagramm und Pol/Nullstelle im Ursprung

Du hast ja schon Faktor 10 im Zähler. Außerdem lauert da im Nenner schon (1+10*s). Das ergibt bei w=0,1 auch schon Wurzel(2).
 

Jobs

Keine Jobs mehr verpassen!
Top