Bode-Diagramm PT2

Dieses Thema im Forum "Steuerungs- und Regelungstechnik, SPS" wurde erstellt von paradox1337, 31 Jan. 2013.

  1. Moin moin, wie erklärt man bei einem PT2 Bode-Diagramm wieso es sich ausgerechnet um ein solches handelt ?
    Ich hätte jetzt gesagt an der erhöhung im Amplitudengang (was wohl typisch ist) aber wieso das genau der Fall ist kann ich mir nicht erklären.

    Und wie beantwortet man die Frage "Muss man auf die Stabilität achten ? Wenn ja warum ?"
    Ich habe herausgefunden dass eine Dämpfung > 1 keine Überhöhung bedeutet aber ich finde die Fragestellung leider etwas blöd formuliert.

    Hoffe mir kann jemand Helfen ;)
     
  2. AW: Bode-Diagramm PT2

    Ein PT2 fänt im phasendiagramm bei 0 grad an und geht dann (je nachdem wie der PT2 aufgebaut ist) auf -180grad runter. im amplitudengang fängt ein pt2 mit einer waagerechten an. auch hier, je nachdem wie der PT2 aufgebaut ist, geht es zunächst mit -1dB/decade und anschließend mit -2dB/decade abwärts.
    mit 'je nachdem wie der PT2 aufgebaut ist' meite ich, ob er schwingt, oder zwei PT1 in reihe o.ä. ist.
    Bei der Zweiten Frage, wäre natürlich besser wenn man das Diagramm sehen könnte. Wenn die Dämpfung >1 ist, bedeutet es, dass es nicht schwingungsfähig ist.
     

Diese Seite empfehlen