Bin neu hier

D

dirkfertig

Gast
Hi, ich steige im April 2008 in den Staatl. gepr. techniker Elektrotechnik im 3. Semester ein weil ich schonmal 4 Semester Wirtschaftsingenieurwesen studiert habe. Es scheint hier sehr viele leute zu geben die sich für den DAA entschieden haben. Wie sind da eure Erfahrungen? Was hat es denn mit den Lehrgangsformen auf sich, ich weiss nichtmal ob ich Nord oder süd oder was mache, ich habe einen riesen Pack Unterlagen bekommen und bin bissl ratlos.

Gruß


Dirk
 
AW: Bin neu hier

Hi!

Lies dich mal ein wenig im Forum ein, da findest du alle Antworten. Hier eine kurze Zusammenfassung:

Du kannst nur Nord machen, da es Süd nimmer gibt. Es gibt noch Ost, aber das ist der Informatiker.

Im 3ten Semester fangen die vorgezogenen Abschlussprüfungen an. Das ist eine Prüfung pro Fach, die dieses Fach abschließt und die Note für jenes Fach ermittelt.
Von diesen Prüfungen (Fächern) gibt es 14 Stück. In weiteren 4 Fächern machst du die staatliche Abschlussprüfung + je eine vorgezogene, durch die deine Anmeldenote ermittelt wird. Du hast also 18 vorgezogene + 4 staatliche.
Im letzten Semester kommt noch eine benotete Projektwoche hinzu.
Es werden pro Semester in jedem Fach 2 Prüfungstermine angeboten (also 4 im Jahr) von denen man sich einen raussuchen (und auch wieder kurzfristig absagen) kann. Es gibt Empfehlungen über den Prüfungszeitpunkt, aber du kannst auch Prüfungen aus dem 3ten Semester wie Physik erst im 7ten schreiben, das bleibt dir überlassen.
Jede vorgezogene Abschlussprüfung (also die 14) kann 3 mal geschrieben werden, dabei zählt die beste aus den 3 Noten.

Im dritten Semester fangen auch die Seminare an, in den Genuss des Samstagsunterrichts wirst du dann gar nicht mehr kommen. Die ersten beiden Seminare sind zweitägig Mo+Di, dann geht es mit Seminaren 4tägig Mi-Sa weiter. Davon 2 pro Semester. Die 4-tägigen sind projektorientiert aufgebaut, so daß man Aufgaben definiert, welche bis zum nächsten Seminar bearbeitet werden. Seminare können in Jena, Osnabrück oder Würzburg besucht werden, sind bis auf die Projektwoche keine Pflicht (ebensowenig wie der Samstagsunterricht) aber dringenst Empfohlen.

Kosten sind diese starke 100€/Monat + 40€ pro Prüfung + staatliche.

Öhm, hab ich was vergessen?

Aso: Persönlich finde ich die Freiheiten, die das DAA bietet sehr gut, man muss sich aber selbst in den Arsch treten, merkt daß man plötzlich lieber alle anderen Dinge erledigt bevor man sich hinsetzt (und sei es Fensterputzen). Wenn man sich durch frühzeitige Prüfungsplanung aber selbst Druck macht, weil man weiss, daß man den Stoff bis dahin intus haben muss klappts auch mit dem hinsetzen (zumindest bei mir)

Chris...
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dirkfertig

Gast
AW: Bin neu hier

Hi Chris,
erstmal vielen Dank für die ausfühliche Übersicht die du mir geboten hast. Das mit dem hinsetzen hatte ich ja bereits wo ich Wirtschaftsingenieurwesen angefangen habe zu studieren. Das hatte ich bei der HFH gemacht, also auch per fernstudium. Die Kosten für den Techniker finde ich mit 100,- /Monat ziemlich moderat. Die HFH hatte 230,- verlangt. Was halt hier teuer weird sind wohl dann die Übernachtungskosten und verpflegung etc. Aber wenn ich sparen will, darf ich keine weiterbildung machen. Wie ist das bei dir mit Bafög? Hast du welches beantragt? ich werde mir zumindest die staatlichen 30% mal sichern, dann kostet es im Monat ja nur noch 70,-. Kann sein dass ich bald umziehen muss, ist in München eigentlich auch ein Zentrum wo man zu den Projekttagen gehen kann oder sind das wiklich nur Jena, Würzburg und Bremen?

Viele Grüße


Dirk
 
AW: Bin neu hier

Hi Dirk,

na wenn das an der HFH war, hast du ja Erfahrung. Mich haben die hohen Kosten abgeschreckt, war aber nicht der einzige Grund, warum ich kein Hochschulfernstudium angefangen habe.

Meisterbafög hab ich beantragt, auch das Darlehen, was ich auf einem Tagesgeldkonto liegen hab. Da es Zinsfrei und auf einmal rückzahlbar ist sollte man sich die Zinserträge nicht entgehen lassen, man hat schließlich keine Arbeit damit.

Also die Studienzentren sind Osnabrück, Jena und Würzburg. Bremen ist m.W. nur Studien und Prüfungsstandort.

Chris...
 
Top