Biegemoment bestimmen bei reiner Gewichtskraft

Hallo,

ich muss das Biegemoment um den Punkt A bestimmen (siehe Skizze) http://www.workupload.com/image/jk0sCqC. Die Träger sind lediglich mit der eigenen Gewichtskraft belastet und im Punkt A fest eingespannt.

Kann ich die Träger nun separat berechnen und am Ende einfach addieren? Wäre doch am einfachsten oder?


Für die Strecke AC hätte ich doch dann:

M(A)1=l/2*m1*g


Für dei Strecke CE:

M(A)2=l*m2*g


Für dei Strecke BD weiß ich es leider nicht... Finde auch keine Erklärung im Netz...Kann ich da auch einfach die Hälfte annehmen? Wahrscheinlich nicht oder?


Danke!
 
AW: Biegemoment bestimmen bei reiner Gewichtskraft

Der Träger B-D hat die Länge b und daher die Masse [tex]\small m_{3}=\rho \cdot A_{Tr\ddot{a} ger_{B-D}}\cdot b[/tex]
Der Hebelarm zu der Einspannstelle beträgt [tex]\small e_{3}=l-b\cdot \cos 45^\circ/2 [/tex].
 
AW: Biegemoment bestimmen bei reiner Gewichtskraft

Super danke!

Also dann wäre M(A)3 = m3*g*(l - ((b*cos45°)/2)) richtig?
 
Top