Biegebalken + Feder

Hallo,

ich finde keinen Ansatz wie ich die Federkraft berechnen kann.
geg.: k=100N/mm ; F=10kN

Liebe Grüße
 

Anhänge

  • ccccc.jpg
    ccccc.jpg
    94,4 KB · Aufrufe: 20
AW: Biegebalken + Feder

Hi makoja,

-du musst noch einen Kraftpfeil (F2) einzeichnen (von der Feder)
und dann eine Momentgleichung aufstellen

MA = 0;

0 = F1*L1 - F2*L2

F1 = 10kN
L1 = 500 (meter ?)

F2 = das ist deine Unbekannte
L2 = 500 + 400 (meter ?)

kommst du damit weiter ?

Gruss Uwe
 
AW: Biegebalken + Feder

hallo, danke schonmal für die Antwort. Die längeneinheit beträgt mm ;) Wenn ich versuche die Federkraft über ein Momentengleichgewicht zu berechnen muss ich doch auch das Einspannmoment auf der linken Seite betrachten. Damit würde ja dann eine neue Unbekannte auftreten, bzw das momentengleichgewicht würde lauten

0=M-F1*500+F2*900

Die musterlösung besagt das eine Federkraft von 0,409 kN vorliegt, beinhaltet aber leider keinen Lösungsweg ;)
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top