Bewerbung vs Abschlussprüfung - Was tun?

Dieses Thema im Forum "DAA Technikum" wurde erstellt von Nanny, 20 Feb. 2007.

  1. Hallo,

    ich bin im 7. Semester (Abschlussprüfungen Oktober) und stecke ein wenig in der Zwickmühle :( Aus diversen Gründen würde ich mich am liebsten sofort weiter bewerben, auf der anderen Seite stehen Abschlussprüfungen an.

    Ist es zu empfehlen sich 8 Monate vor dem Abschluss zu bewerben?
    • für die Gehaltsverhandlungen/vorstellungen ist das sicher schlecht?
    • den benötigten Urlaub (DAA Prüfungswoche, Projektwoche, Seminare) beim Vorstellungsgespräch anzusprechen ist doch auch blöde
    • bekommt man das unter einen Hut, neuer Job + Abschlussprüfungen?
    • habt Ihr Euch mit einer Art Zwischenzeugnis vom DAA beworben oder habt Ihr nur das Notenblatt verwendet?

    Im Moment ist es so das ich kaum zum lernen komme wegen dem Stress auf der Arbeit, und es durch die (unfreiwillig) entstandene Wochenendbeziehung am Wochenende schwer fällt zu lernen.

    Wie bekommt man den ganzen Mist am besten unter einen Hut? :mecker:
     
  2. AW: Bewerbung vs Abschlussprüfung - Was tun?

    moinmoin,

    Keine Ahnung, ob man es empfehlen kann. Schlecht ist es bestimmt nicht.


    -Wenn du dich auf einen Job nach bestandenem Abschluss bewirbst: Nein.
    -Wenn du dich auf einen Job vor bestandenem Abschluss bewirbst (Ausbildung schmeißt): Ja (Und nicht nur für den Job, sondern für alle anderen auch. Und in jedem Vorstellungsgespräch musst du begründen, warum du so kurz vor der Ziellinie aufgegeben hast, warum so kurz vorher die Probleme bei deinem alten Arbeitgeber so groß waren, dass du unbedingt weg musstest (Wie, zu viel Stress, sind sie etwas nicht belastbar?)...usw.)


    Schwer zu sagen, kommt auf den Arbeitgeber an. Will er dich als billige Arbeitskraft haben: Tendenz schlecht
    Will er eine Technikerin haben, die gut ausgebildet ist und sein Unternehmen auch in 5 Jahren nioch bereichert, wird er für deine Abschlussprüfungen Verständnis haben.


    /ironiemodus an/
    In den Fotogeschichten in der Bravo konnte das Mädchen den Jungen immer damit ruhigstellen, dass sie ihm vorwaf, sie nicht richtig zu lieben, wenn er ihr nicht den nötigen Freiraum geben würde und sie nicht voll unterstützen würde und ihr keine Zeit lassen würde.
    /*ironiemodus aus*/

    Im echten Leben geht das natürlich manchmal auch, aber ist wohl nicht praktikabel. Sag deiner Beziehung, dass es hart wird und das ihr da jetzt mal durch müsst.

    Ansonsten wünsche ich dir viel Kraft und vor allem Konsequenz.

    Gruß, Flachköpper
     
    #2 Flachkoepper, 21 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 21 Feb. 2007
  3. AW: Bewerbung vs Abschlussprüfung - Was tun?

    wo wir schon dabei sind. wie viel urlaub muss man dafür einplanen? bin zwar erst im 4. semester, interessiert mich aber zwecks langfristiger planung und man kann sich schon mal mental darauf vorbereiten
     

Diese Seite empfehlen