Bewerbung fertiger Techniker nach Studienabbruch

Hallo, ich studiere gerade im ersten Semester Maschinenbau. Ich bin mit den Fächern total überfordert und mir fehlt auch die Motivation. Hab die wohl fürn Techniker schon verbraucht.
War nie als Techniker tätig nur mal 11 Wochen in Australien als Industriemechaniker.
Wie es ausschaut möchte ich das Studium nun abbrechen.

Jetzt meine Frage wenn mein Semester rum ist bin ich seit 13 Monaten mit dem Techniker fertig.
Was schreibe ich nun in meine Bewerbung rein?
Ein Studienabbrecher stellt doch keiner ein oder?

Auch der vermittelte Stoff aus der Schule ist immer weiter weg um ihn jetzt noch anzuwenden.
Was meint ihr?
Soll ich lieber reinschreiben das ich 1 Jahr in Australien war und das Studium verschweigen?
 
AW: Bewerbung fertiger Techniker nach Studienabbruch

du bist mehr studienprobierer als abbrecher.
andere leute gehen nach ihrer lehre rund ein jahr zur armee. das verschweigen das auch nicht.

einen kleinen denkfehler hast du auch: ein studienabbrecher ist normalerweise ein ehemaliger abiturient ohne andere abschlüsse.
ist doch klar, warum der es schwer hat.
 
AW: Bewerbung fertiger Techniker nach Studienabbruch

Hallo,

halt - noch nicht exmatrikulieren lassen !

Nutze den "Studentenstatus" um an eine Praktikumsstelle in einem großen Unternehmen zu kommen.
Selbst nach einen Semester Studium kannst du als Techniker eine Menge Arbeit für die machen und das wissen die auch, insgesamt rundet das deinen Lebenslauf ab, zB um später in einer bestimmten Branche Fuß fassen zu können.

Vor dem Arbeitsamt würde ich diesen Abbruch aus finanziellen Problemen erklären, das wird einfach so notiert.

In Bewerbungen könntest du angeben dass du das Studium berufsbegleitend weiter machen würdest, kommt es zu einen Gespräch versuchen auf den Zahn zu fühlen ob es wünschenswert sei, dass du noch den Bachelor nachholst...

Ich habe mit dem Studium das ähnliche durch wie du und habe es dann so gemacht wie ich es geschildert habe, bin damit super gefahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top