Bestimmen der Lösungsmenge

Dieses Thema im Forum "Mathematik" wurde erstellt von martinstreit, 28 Mai 2007.

  1. Hallo zusammen,

    ich soll hier die Lösungsmenge von x bestimmen!

    Weiß aber leider nicht wie!:oops:

    u^{2}vx+\frac{u^{2} }{x}= u^{3}+ uv

    Danke im vorraus!

    MfG Martin
     
  2. AW: Bestimmen der Lösungsmenge

    HI!

    Wie die letzten Male :) - mit dem HN multiplizieren und dann die quadratische Gleichung lösen :)

    cu
    Volker
     
  3. AW: Bestimmen der Lösungsmenge

    Hallo Volker,

    ich komm aber leider nur so weit:

    2u^{2}vx^{2}= xu^{3}+ uvx

    und wie kann ich das jetzt zusammen fassen?

    MfG Martin
     
  4. AW: Bestimmen der Lösungsmenge

    HI!

    das ist schon mal falsch zusammengefasst - multiplizier erst mal nur und alles auf eine Seite und sortiert nach der Anzahl der x!

    cu
    Volker
     
  5. AW: Bestimmen der Lösungsmenge

    Hallo Volker,

    ich weiß nicht wo mein fehler ist?

    MfG Martin
     
  6. AW: Bestimmen der Lösungsmenge

    HI!

    Du addierst Äpfel und Birnen :)

    u^2 und u^2x^2 kannst du nicht addieren!

    Nochmal der tipp - erstmal nur multiplizieren und erst nur sortieren - noch nicht zusammenfassen!

    cu
    Volker
     
  7. AW: Bestimmen der Lösungsmenge

    Hey!


    D=R\{0}
    u^{2}vx+\frac{u^{2} }{x}= u^{3}+ uv\  |\cdot  x\\ u^{2}vx^{2}+u^{2} = u^{3}x+ uvx\  |: u\\ uvx^{2}+u = u^{2}x+ vx\\ uvx^{2}- \left( u^{2}+v \right)x +u = 0

    pq - Formel mit a = uv; b=-(u²+v); c=u


    That's it.

    Gruß, Christian
     
    #7 0-Bock-Techniker, 28 Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 28 Mai 2007
  8. AW: Bestimmen der Lösungsmenge

    HI!

    Wobei man ja noch, wenn denn die Diskriminante soweit fertig ist, da noch Fallunterscheidungen machen kann/sollte, ob selbige >0, 0 oder eben sogar <0 ist :)

    cu
    Volker
     
  9. AW: Bestimmen der Lösungsmenge

    Hallo,

    Danke Christian und Volker für die Hilfe!

    MfG Martin
     

Diese Seite empfehlen