Berechnung welche Heizleistung ungefährlich möglich ist

Dieses Thema im Forum "Diskussion" wurde erstellt von Waermeleistung, 24 Okt. 2007.

  1. Hallo,

    ich plane mir für mein Gartenhäuschen einen Gas Katalytofen zuzulegen. Die Decke besteht aus Holz und ist nur 2 Meter hoch. Ich befürchte nun, dass durch diesen Ofen an ihr Schäden auftreten könnten, nachdem Modelle teilweise bis zu 4,2 kW erreichen.
    Gibt es da irgendeine Formel um zu berechnen welche Leistung maximal zulässig ist?
    Ich denke mir, dass es irgendwas mit der Fläche zu tun hat, aus der die Wärme ausgesandt wird, dem Abstand der Decke zu dieser und natürlich vom Material der Decke.

    Ich hoffe ich bin hier richtig und ihr könnt mir helfen.

    Ich bedanke mich für die Antworten im Voraus.
     
  2. AW: Berechnung welche Heizleistung ungefährlich möglich ist

    Berechnen kann man sowas sowieso nicht.
    Sicher, aber jede berechnung ist eine genaue Schätzung.
    Als braucht man mehr Daten.

    Wenn deine Wände an dem Häuschen 100% isoliert wären, so wäre der Ofen vieleicht zu groß.
    Ich frage mal so: Bist du da wenn der Ofen brennt?
    Wenn ja, dann passiert gar nichts.

    Bleibe mal dabei, wenn der Ofen so ein paar Stunden brennt, so bei Bier und guter Laune.
    Wenn dann die Raumtemperatur nicht zu hoch ist, so passiert auch deiner Decke nichts.

    Ich will mit diesem Beitrag nicht sagen, dass alles ungefährlich ist. Aber vieles kann man auch ausprobieren.
     
  3. AW: Berechnung welche Heizleistung ungefährlich möglich ist

    Für ein paar Minuten werde ich schon hinausgehen, die meiste Zeit jedoch schon.
    Ich habe jetzt auch nicht unbedingt Angst, dass mir das abfackelt, sondern eher Verkohlungsschäden zu sehen sind.
    Ich dachte mir, dass es vielleicht eine Formel gibt (natürlich auf absolute Windstille bezogen), wie sich erwärmte Luft verteilt und man damit irgendwie berechnen kann, welche Temperatur ungefährlich ist.
     

Diese Seite empfehlen