Berechnung von Solarenergie mithilfe von Wetterdaten

Dieses Thema im Forum "Technikerarbeiten" wurde erstellt von aleks123, 7 Feb. 2019.

  1. Guten Tag,
    Meine Aufgabe ist es, die erzeugte Energie meiner Solaranlage abhängig vom Wetter zu berechnen. Ich erhalte folgende Wetterdaten: Temperatur, Druck, Feuchtigkeit, Windgeschwindigkeit, Windrichtung und Bewölkungsgrad.
    Über eine UVR1611 lese ich die erzeugte Energie ab, habe aber die Evaluierung dieser Daten derzeit nur mit der Temperatur berücksichtigt. Der Bewölkungsgrad wäre jedoch auch ausschlaggebend. Könnte man auch andere Wetterdaten in die Evaluierung mit einbeziehen?
     
  2. Höhenwinkel und Horizontalwinkel der Sonne können helfen.
    Wenn einen Wetter Forecast brauchst: Es gibt Wetterstationen mit Funkempfänger, (MODbus-Schnittstelle, damit die Regelung was zum Rechnen bekommen kann...) die sich Daten von Referenz-Städten holen. Es gibt auch sicher online Lösungen dafür.
     
  3. bläst die Sonnenstahlen vom Paneel ;)
     

Diese Seite empfehlen