Berechnung von Drehstrom bis Batterie

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von Ailya, 3 Dez. 2012.

  1. Hallo zusammen
    habe hier eine Aufgabe, bei der in einem Drehstromnetz eine 10kW Lastspitze über 15 min auftritt. Das Drehstromnetz wird über einen Lade/Wechselrichter aus einer 48V Batterie versorgt. Man soll den Entladestrom der Batterie berechnen.
    Drehstromnetz -> Lade/Wechselrichter -> 48V Gleichspannungsnetz -> Batterie
    Ich denke ich habe die Aufgabe richtig gelöst, aber würde mich besser fühlen, wenn jemand meine Rechnerei als richtig betiteln könnte. Gegeben ist nur die 10kW Lastspitze und die Wirkungsgrade von Lade/Wechselrichter(91%) und Batterie(98%).

    Also:
    Im Drehstromnetz tritt eine 10kW Lastspitze für 15 Minuten auf.
    10kW/230V = 43,48A fließen in allen drei Phasen zusammen.
    10kW/(230V * 3) = 14,49A fließt in einer Phase

    Lade/Wechselrichter
    Wirkungsgrad 91%
    Ausgangsleistung + Verluste = benötigte Eingangsleistung
    -> 10kW * 1,09 = 10,9kW

    Gleichspannungsseite:
    10,9kW / 48V = 227,08A fließen

    Heißt, die Batterie muss 227,08A Strom liefern, um die 10kW Lastspitze im Drehstromnetz zu versorgen.
    Richtig?

    Eine Frage am Rande: Der Wirkungsgrad, hat nichts mit dem Entladestrom der Batterie zu tun oder? Er bezieht sich nur auf beispielsweise die Kapazität kW und die Energie kWh richtig?

    Mit freundlichen Grüßen Ailya
     

Diese Seite empfehlen