Berechnung eines Laststrangs veränderlicher Dicken und Werkstoffe

Hallo zusammen,
ich bin derzeit an einer Berechnung dran, an der ich mich etwas schwer tue.

Es geht um die Berechnung der Durchbiegung bzw. Kraft am Punkt P infolge einer Verschiebung des Laststrangendes (Gleitlager) in Richtung +y/-y. (sieh Bild)
Dabei sind Teile gleicher Farbe mit gleicher Eigenschaft (E-Modul, Flächenmoment, Durchmesser, Länge).
Die Verbindungen der einzelnen Teile können als form- und kraftschlüssig angesehen werden (Vgl. Welle).

Die Biegelinie ist demnach von allen Teilabschnitten abhängig. Jedoch fehlt mir der richtige Zusammenhang an den Übergängen der verschiedenen Abschnitte. Am Ende möchte ich gerne einen Zusammenhang zwischen der Verschiebung des Gleitlagers und der eingebrachten Kraft im Punkt P herstellen.
Kann mir jmd eine kleine Gedankenstütze zukommen lassen?

LG

Unbenannt.PNG
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top