Berechnung Drehmomentabstützung

Hallo,

ich stehe vor folgendem Problem: Es geht um die Berechnung der Stützkräfte resultierend aus dem Motordrehmoment. Die Berechnung der statischen Stützkräfte ist nicht das Thema. Angenommen der Motor läuft im uhrzeigersinn und gibt ein Moment von 100Nm ab.

Wie mache ich dan die Skizze frei und berechne die res. Stützkräfte? Formeln reichen!

Danke und MfG

Scan.jpg
 
AW: Berechnung Drehmomentabstützung

Wenn ein Einzelmoment an einem Träger auf 2 Stützen angreift betragen die Auflagerkräfte immer
+/- M/L (M = Moment, L = Tägerlänge bzw. Auflagerabstand)​
 
AW: Berechnung Drehmomentabstützung

D.h. bei diesem Bsp. wären das dann die 100Nm/ls? Und das ist dann auch unabhängig von der Lage des Kurbeltriebs bzw. Schwerpunktes?

MfG
 
AW: Berechnung Drehmomentabstützung

Upps, das Bild sollte noch gedreht werden. Aber Ok, mit oben ist FB und unten FA gemeint. Richtig?


 

Jobs

Keine Jobs mehr verpassen!
Top