Bald Arbeitslos dann Techniker !!

Hallo !!
Ich habe hier schon ein zwei Beiträge durchgelesen aber leider nicht so die richtige Antwort gefunden.
Ich habe eine abgeschlossene Berufsausbildung für Elektroniker für Betriebstechnik. Bin seit zwei Jahren in einem Arbeitsverhältnis aber leider nur auf Zeitvertrag der jetzt im Februar ausläuft. Jetzt habe ich mir gedacht dass ich meinen Techniker auf voll Zeit machen möchte.
Ich wollte ein paar Infos vom Arbeitsamt reinholen aber bis jetzt habe ich immer noch kein Termin erhalten : / naja. Jetzt dachte ich mir dass ihr mir weiterhelfen könntet.
(Ich wohne in Salzgitter/Braunschweig und würde gerne in der Nähe auf eine Schule gehen)
1. Wenn ich Arbeitslos bin gibt es irgendwelche Unterstützungen??
2. Was passiert mit dem Arbeitslosengeld??
3. Mit was für Kosten kann ich rechnen?? (ca. übern Daum)
4. Bis wann muss ich mich bei einer Technikerschule beworben haben??

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!

MfG
 
P

Pattern

Gast
AW: Bald Arbeitslos dann Techniker !!

1. Ja, Meister-Bafög

2. Gibts nicht :D

3. Staatl. Schulen sind kostenfrei, Vollzeitprivate kenne ich nicht, muss du wohl auf eine weitere antwort warten... also lediglich Schulsachen (Bücher Stifte etc.)

4. Bei uns (d.h. in meinem Land :)) bis zum 15. März
 
AW: Bald Arbeitslos dann Techniker !!

Hallo,

bezüglich des ALG wurde hier im Forum schon mehrfach geschrieben, dass du nach der Schule wohl nur dann Anspruch drauf hast, wenn du vorher schon arbeitslos gemeldet warst. Während der Schule gibts natürlich keine ALG.

Wegen den Kosten und Anmeldefristen fragst du am Besten bei den entsprechden Schulen nach.

Gruß Tobias
 
AW: Bald Arbeitslos dann Techniker !!

3. Staatl. Schulen sind kostenfrei, Vollzeitprivate kenne ich nicht, muss du wohl auf eine weitere antwort warten... also lediglich Schulsachen (Bücher Stifte etc.)
das kann man so nicht stehen lassen... ich weis nicht ob es Landkreis oder Bundesland abhängig ist, aber normal hat man Semestergebühren.
ca. 300€

Für 2 jahre vollzeit kannst du nur für die Fortbildung zum Techniker mit ca. 3000€ rechnen
 
B

brixxo

Gast
AW: Bald Arbeitslos dann Techniker !!

Aber nicht an einer normalen Schule. Semestergebühren gibt es nur an Fach- und Hochschulen.
Wir haben einmalig 25€ Kopiergeld spenden "dürfen".
 
B

brixxo

Gast
AW: Bald Arbeitslos dann Techniker !!

OK. Mea kulpa. Müßt ihr halt nach NRW kommen. Da ist der Schulbesuch gratis.
 
B

Benutzer67924

Gast
AW: Bald Arbeitslos dann Techniker !!

In Braunschweig gibt es eine staatliche Schule und diese ist kostenfrei! Die Anmeldefrist ist allerdings bis Ende Februar! Also nicht mehr lange warten!
 
B

Benutzer67924

Gast
AW: Bald Arbeitslos dann Techniker !!

Eine Altersgrenze besteht beim Bafög nicht. Du musst nur Deutscher Staatsbürger sein und darfst noch keine vergleichbare Weiterbildung besitzen!

Schau mal auf diese Internetseite, dort findest du alle Infos die du zum Thema Bafög brauchtst! http://www.meister-bafoeg.info/
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Arbeitslos geworden währen der Technikerschule

hej leute, ich hoffe es können mir erfahrene Techniker auf meine Frage antworten.

Und zwar gehts darum, was passieren kann und wie es weiter gehen soll/könnte, wenn mann als teilzeit den Maschienenbautechniker auf einen stattlichen Schule macht den Job verliert.

ich mus dazu sagen das ich nur ein zeitvertrag mit meiner Firma habe und mir keiner genau sagen kann ob mein Arbeitsvertrag wegen der Auftragslage verlängert werden kann.

Hätte ich weiterhin noch das recht als arbeitsloser den techniker zu machen und wie könnte es denn Finanziell weiter gehen ALG oder Bafög etc. ?

ich währe echt sehr dankbar wenn mann hier weiter helfen könnte
da ich schon eure meinungen und erfahrungen sehr schätze.

ich bedanke mich im voraus und wünsche allen viel spass und glück :)

mfg Bosna
 
B

Benutzer67924

Gast
AW: Bald Arbeitslos dann Techniker !!

Hi Bosna,

wenn du arbeitslos wirst, hast du natürlich Anrecht auf ALG.
Ich weiß aus meinem Bekanntenkreis, das eine Förderung durch Bafög nur bei Vollzeit Massnahmen möglich ist.
Wie das aussieht wenn du bereits eine Teilzeitweiterbildung begonnen hast, weiß ich allerdings nicht.
Müsste man mal mit der Schule sprechen, ob es möglich ist von Teilzeit auf Vollzeit zu wechseln. Dann sollte es alles kein Problem sein.

Gruß, Flo
 
Top