BAföG- Unterlagen : Bescheinigung der Namensänderung

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit versuche ich diesen Erstantrag für das Aufstiegs-BAföG "abzuschließen". Jeden Tag schaue ich im Technikum-Portal vorbei und finde ein gelbes Ausrufezeichen. Einige Dinge konnte ich bereits klären und tatsächlich habe ich einmal das falsche Zeugnis gescannt. Alles halb so wild. Jetzt laufe ich allerdings gegen eine Wand. Ich soll jetzt zusätzlich zu meinem Lebenslauf eine "Bescheinigung der Namensänderung" hochladen. Ja gut, dann lade ich mal meine Eheurkunde hoch, das sollte ja als Bescheinigung ausreichend sein. Darauf ist vermerkt, dass ich nach der Hochzeit den Namen meiner Frau annehme. Scheinbar ist eine Urkunde vom Standesamt aber wohl nicht ausreichend. (Haha............ha....)
Ich habe bereits eine Nachricht geschrieben und gefragt was für eine Art Dokument benötigt wird. Hat jemand hier vielleicht schon einmal dieses Problem gehabt und weiß, welches "ominöse" Dokument dort gefordert ist?

Besten Dank!

MfG
Benedikt
 
Ruf doch direkt mal an. Geht manchmal schneller als per Mail.

Hab eben mal schnell gegoogelt. Wenn man einen neuen Perso beantragt wegen der Namensänderung, dann braucht man dazu in Baden-Württemberg folgende Unterlagen:
1568407801330.png
Punkt 2 und 3 könnten hier ggf. interessant fürs Bafög-Amt sein. Punkt 2 hast du hingeschickt, Punkt 3 aber nicht.
Oder steht ggf. auf dem Perso nicht sogar der alte und neue Name, d.h. vielleicht reicht dann ein Foto vom Perso aus?
Wie gesagt, ruf am Besten mal an.
 
Top