Backenfutter

Dieses Thema im Forum "Fertigungstechnik" wurde erstellt von gonzo2019, 22 Nov. 2007.

  1. Hallo! kann mir jemand sagen, welche verschiedenen Futter es für eine Drehmaschine gibt, bzw. welche Vorteile und Nachteile die jeweiligen haben? mir würde auch schon reichen, wenn ihr mir sagt, wo ich das finden kann..

    vielen dank
    sascha hedwig
     
  2. AW: Backenfutter

    Hallo,
    spontan fällt mir ganz einfach das normale 3 und 4 Backenfutter ein. Es wird t mit einem normalen Spannschlüssel für das Futter gespannt. Mit dem 3 Backenfutter lassen sich runde, 3-Kantige, 6-Kantige und Werkstücke spannen. Mit dem 4 Backenfutter runde, 4 Kantige, 8-Kantige und 12-Kantige. Allerdings ist für Rundmaterial das 3 Backenfutter besser geeignet.
    Es gibt auch Futter die hydraulisch spannen.

    MfG Jan
     
  3. AW: Backenfutter

    Hauptsächlich unterscheidet man Dreibackenfutter und Vierbackenfutter

    Dreibackenfutter:wird meistens verwendet für Rund- und Sechskantmaterial
    Vorteile:sind Rundlaufgenauigkeit und Spannkraft
    Vierbackenfutter werden eben für qudratische oder 8Kant benutzt
    Für noch genaueren Rundlauf gibt es noch Spannzangensysteme
    und für unförmige Teile Planscheiben

    Grüße
    Schneck
     
  4. AW: Backenfutter

    Servus,

    z.B. hier: [ISBN]3808511532[/ISBN].

    Als großes Unterscheidungsmerkmal sind noch Backenfutter mit Planspirale oder Keilstange zu nennen.
    Das Keilstangenfutter hat eine höhere Rundlaufgenauigkeit, höhere Spannkräfte und man kann sie Schneller verstellen.

    Gruß Daniel
     
  5. AW: Backenfutter

    Hallo Daniel,

    genau da wollte ich drauf hinaus, also ist das Keilstangenfutter die bessere Wahl oder wie? Welche Vorteile hat denn die Planspirale? Werd mir aber auch das Buch ausleihen.

    Vielen Dank auch an alle anderen für die Hilfe

    Sascha Hedwig
     
  6. AW: Backenfutter

    so wie ich das in dem Buch gelesen habe hat die Planspirale keine Vorteile. Höchstwahrscheinlich ist so ein Backenfutter einfach nur billiger und für die meisten Anwender absolut ausreichend.

    Vielleicht hats hier noch ein paar Zerspanungsmechaniker die dazu mehr sagen können?

    Gruß Daniel
     
  7. AW: Backenfutter

    Hi !

    Hier ist vielleicht ein Interessanter Link für Dich : http://www.schunk.de

    Das ist ein Hersteller von Spannsystemen u.a. auch Drehfutter.
    Die haben auch Datenblätter zum runterladen.

    MfG

    Markus
     
  8. AW: Backenfutter

    http://hainbuch.de ist auch noch ein grosser hersteller.

    wir haben auch 2-backenfutter von denen im einsatz und ein exzenterfutter
     
  9. AW: Backenfutter

    Hi alle zusammen,
    also das Keilstangenfutter ist auf jeden Fall die bessere Wahl, denn wie schon von Daniel erwähnt, die Spannbacken lassen sich viel schneller wechseln ( verkürzte Einrichtzeiten!), das reinigen ist auch leichter... Der größte Vorteil gegen über der Planspirale ist eben ,dass diese Futter hydraulisch spannen können! An einer CNC-Drehmaschine werden dadurch die Zeiten für den Werkstückwechsel erheblich gesengt! Alles andere ist auch schon erwähnt worden...

    Also, bis dann:)

    Gruß Martin
     
  10. AW: Backenfutter

    Man muß erstmal grundsätzlich unterscheiden zwischen betätigte Futter mit Handkraft oder Hydraulik. Welche von den beiden willst Du im näheren Fokus haben?
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen