Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen für Elektrotechniker (DAA) an der HFH

Seit 01.01.2019 bietet die Hamburger Fern-Hochschule einen verkürzten Studiengang zum B.Eng./B.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen für staatlich geprüfte Elektrotechniker/innen des DAA Technikums an.
Hierbei werden einige Fächer pauschal angerechnet: Grundlagen der Informationstechnik, Messtechnik/Qualitätssicherung, Automatisierungstechnik, Kosten- und Leistungsrechnung, Projektmanagement, Elektrotechnik (nicht Schwerpunkt DV), Hauptpraktikum

Hier gibt es weitere Informationen: https://www.hfh-fernstudium.de/bachelor-wirtschaftsingenieurwesen

Ich studiere seit 07/2018 an der HFH und kann es bisher uneingeschränkt empfehlen.
 
Die Lernintensität ist höher. Wieviel höher ist natürlich immer individuell.
Was ich aber sagen kann: Die Unterlagen der HFH sind meiner Meinung um einiges besser als die vom DAA Technikum. Außerdem gibt es im Webcampus noch ergänzende Informationen/Lernmaterialien.
 
wie sieht es bei den Prüfungen aus? Wie sind die aufgebaut?
Wie die Prüfungen aufgebaut sind ist natürlich von Fach zu Fach unterschiedlich. Es gibt pro Fach immer eine Musterklausur UND es sind im Webcampus auch die letzten Prüfungen mit Lösung vorhanden.
Je nach Fach sind unterschiedliche Hilfsmittel bzw. keine Hilfsmittel zugelassen. Wenn beispielsweise von der HFH eine Formelsammlung mit dem Studienmaterial gestellt wird kann diese mit Markierungen und Einmerkungen ergänzt werden. Ansonsten dürfen diese keine weiteren Informationen enthalten.
Die Klausuren die ich bisher geschrieben habe waren machbar, allerdings vom Lernaufwand nicht mit dem Techniker zu vergleichen, es handelt sich eben um ein Studium.
Neben den Klausuren gibt es auch noch andere Prüfungsformen, z.B. Komplexe Übung (Meist als Gruppenarbeit in einer Präsenzphase oder auch eine Betriebsbesichtigung mit anschließenden Protokoll), Labore (Bearbeitung einer Aufgabenstellung im Labor, z.B. Werkstoffprüfung oder Elektrotechnik)

Kannst du eventuell ein bisschen was erzählen wie der Kurs strukturiert ist?
Du musst bei der Anmeldung ein Studienzentrum auswählen. Über Deutschland verteilt sind diese an über 50 Orten vorhanden (siehe https://www.hfh-fernstudium.de/studienzentren)
In diesem Studienzentrum finden dann der (freiwillige) Präsenzunterricht statt. Zu den Klausuren musst du dich separat anmelden, diese können an einem beliebigen Studienzentrum absolviert werden.
Pro Semester erhältst du eine Lieferung mit Studienmaterial (Qualität finde ich sehr gut). Das Material ist auch als PDF im Webcampus verfügbar.
Wenn Fragen auftauchen - egal ob in Bezug auf den Studienablauf oder das Lernmaterial - sind immer Ansprechpartner über den Webcampus zu erreichen.

Wenn noch weitere Fragen bestehen gerne melden.
 
Hallo MJEC,
Ich habe auch Interesse an ein Studium an der HFH. Mal ne Frage zum Präsenzunterricht. Wie läuft dieser ab? Ist der Unterricht vergleichbar mit den Seminaren vom DAA? Oder ist es eher klassischer Unterricht wie z.B. Vorlesungen?
 
Hallo Meen96,
sorry, dass ich jetzt erst antworte, aber ich hab das leider übersehen.
Ich weiß nicht wie es an anderen Studienzentren läuft, bei mir ist es so: Man sollte auf jeden Fall vorbereitet in die Präsenzen kommen, dann werden Fragen geklärt, der Stoff nochmals durchgegangen, Aufgaben gerechnet usw. Ein Vorlesung im klassischen Sinn ist es nicht.
 
Top