Bachelor oder Diplom.

Hi,

habe mich vor 1 1/2 Wochen bei der FernFH Darmstadt zum Studiengang Mechatronik auf Dipl. angemeldet. Jetzt sagen viele, ich soll doch lieber den Bachelor dort machen, der dauert 1/2 Jahr weniger, ist etwas einfacher und wird in einigen Jahren dem Diplom in Deutschland eh gleichgestellt sein.
Auf beide kann man später seinen Master setzen. Also ist der Master ja das höchste momentan hierzulande, auch wenn noch etwas unbekannt und nicht so erprobt, aber international gesehen, mehr als ein Diplom. Habe angerufen bei der Fern-FH, noch kann ich mich umentscheide, was soll ich jetzt machen? Bachelor oder Diplom.
 
AW: Bachelor oder Diplom.

Ich würde den Bachelor machen, er ist nicht so umfangreich wie der Ing, geht also schneller.
Das der Master höher ist als das Diplom ist mir allerdings neu, ich dachte das die gleichwertig sind?


MfG,

Christian
 
AW: Bachelor oder Diplom.

naja, wenn sie gleichwertig wären, dann wär es unlogisch, dass es angeboten wird, auf den dipl noch den master zu setzen. auch bei der www.fh-frankfurt.de , wenn man sich das studienangebot anschaut, und dann auf übersicht der studienangebote sich weiterklickt. dann gibts da einen anzeigefilter, wo bachelor und diplom scheinbar auf einem niveau stehen.
ach menno, jeder sagt was anderes, was soll man eigentlich noch glauben und machen?
 
AW: Bachelor oder Diplom.

International ist das schon so richtig, da ein Bachelor mit dem FH Diplom verglichen wird. Beim Diplomstudiengang wird es durch die Umstellung eng und es kann nicht mehr jedes Fach angeboten werden. Grade bei längerer Dauer macht sich das bemerkbar. Dönis hat das auch schon bemerkt.
 
AW: Bachelor oder Diplom.

Ich hatte schon überlegt, zu dem Artikel einen eigenen Thread zu öffnen, aber nun passt er auch hier ganz gut rein:

http://www.spiegel.de/unispiegel/jobundberuf/0,1518,514203,00.html

Schaut mal in der Mitte des Textes bei den Grafiken "Bild 5/5" an, dort ist dargestellt, dass der Bachelor dem Diplomanden ein wenig höher gesetzt ist, rein vom Geld her.

Aber auch ansonsten ist der Artikel sehr interessant, da er uns Techniker ja auch indirekt betrifft, weil man ja auch auf uns zurückgreift wenn Ingenieure nicht zu bekommen sind oder das Anforderungsprofil nicht ganz so hoch ist.

In wie weit dir Fakten dort(besonders die Einstiegsgehälter) allerdings mit der Realität übereinstimmen kann ich nicht sagen.
 
AW: Bachelor oder Diplom.

Hi,

habe mich vor 1 1/2 Wochen bei der FernFH Darmstadt zum Studiengang Mechatronik auf Dipl. angemeldet. Jetzt sagen viele, ich soll doch lieber den Bachelor dort machen, der dauert 1/2 Jahr weniger, ist etwas einfacher und wird in einigen Jahren dem Diplom in Deutschland eh gleichgestellt sein.
Auf beide kann man später seinen Master setzen. Also ist der Master ja das höchste momentan hierzulande, auch wenn noch etwas unbekannt und nicht so erprobt, aber international gesehen, mehr als ein Diplom. Habe angerufen bei der Fern-FH, noch kann ich mich umentscheide, was soll ich jetzt machen? Bachelor oder Diplom.
Ich würde an deiner Stelle mal nachfragen, wann die letzte Möglichkeit besteht, die Diplomklausuren und Kolloquium abzulegen. Irgendwann wird der Tag kommen, ab dem diese nicht mehr angeboten finden. Wenn du bis dahin nicht fertig bist musst du dich umständlich auf Bachelor umschreiben lassen, falls überhaupt möglich, und ggf fehlende Klausuren oder andere Prüfungsleistungen nachholen. Einen gewissen Puffer solltest du da auch einplanen.

Bachelor und Master sind die Zukunft. Bachelor und Diplom decken sich inhaltlich nicht unbedingt. Teilweise hat der Bachelor auch Themen, die im Diplom nicht oder anders behandelt werden und/oder andersrum. Mit Diplom kann man beim Master auf jeden Fall auch noch was lernen.

Jens
 
AW: Bachelor oder Diplom.

Ich hatte schon überlegt, zu dem Artikel einen eigenen Thread zu öffnen, aber nun passt er auch hier ganz gut rein:

http://www.spiegel.de/unispiegel/jobundberuf/0,1518,514203,00.html

Schaut mal in der Mitte des Textes bei den Grafiken "Bild 5/5" an, dort ist dargestellt, dass der Bachelor dem Diplomanden ein wenig höher gesetzt ist, rein vom Geld her.

Aber auch ansonsten ist der Artikel sehr interessant, da er uns Techniker ja auch indirekt betrifft, weil man ja auch auf uns zurückgreift wenn Ingenieure nicht zu bekommen sind oder das Anforderungsprofil nicht ganz so hoch ist.

In wie weit dir Fakten dort(besonders die Einstiegsgehälter) allerdings mit der Realität übereinstimmen kann ich nicht sagen.
Danke für den Link:thumbsup:
Interessant

MfG,

Christian
 
AW: Bachelor oder Diplom.

@Hase1809
Im Anzeigefilter hab ich den Bachelor und Diplom mal im Maschinenbau (Dual) ausgewählt
-Bachelor dauert 6Jahre
-Diplom dauert 8Jaher
Vielleicht täusch ich mich da, aber ich denke das man mehr für das Diplom machen muß.
Meine Freundin hat sich für den Bachelor entschieden (Informatik), der Lernaufwand war ein Grund.

MfG,

Christian
 
Z

zeinerling

Gast
AW: Bachelor oder Diplom.

Hallo,

darf ich dazu mal mein Kommentar abgeben, ohne jemand nahe treten zu wollen?

Falls ja, wird das morgen sein. Aber es wird sehr heftig werden. Das kann ich jetzt schon versichern.

MfG. Zeinerling.
 
AW: Bachelor oder Diplom.

hallo.

nachdem ich diese diskussion eine weile verfolgt habe, muss ich nun endlich auch meinen senf dazu abgeben.

kann dir nur raten das DIPLOM anzustreben, wenn es noch nicht zu spät ist.
studiere auch zur zeit und bin noch froh auf der schiene des diploms zu fahren.
bei uns auf der FH will keiner den bachelor machen, es gibt viele gründe dafür, hauptgrund ist einfach, dass der bachelor kein richtiger reglementierter beruf mehr ist. (ob das in deutschland so ist, weiss ich nicht, aber in europäischen ausland ist der bachelor nicht viel wert)

als beispiel gebe ich dir folgendes:
zwar ist der bachelor weltweit anerkannt, aber versuch mal in die italienische berufskammer zu kommen? bachelor ist ein Ing 2 Wahl, du hast damit fast keine befähigungen, genau so geht es dem techniker in deutschland. stell dir vor du machst den bautechniker und darfst nichts unterschreiben oder stempeln, damit es eingereicht werden kann.... blöde vorstellung, oder?
dass dir mit dem Dipl.Ing. nichts fehlt, dafür hat schon der VDI (verein der deutschen ingenieure) gesorgt. kannst dich gerne an die berufskammer der ingenieure in bozen (südtirol) wenden und ich mal erkunden. dann siehst du wie schwach der bachelor gewichtet ist. der dipl. ing. hingegegen kann und darf alles machen.

habe mal ein urteil des gerichtes hamburg gelesen und dort wurde von den richtern entschieden, dass der bachelor kein planungbefugnisse hat, da das studium von 6 semestern nicht als ausreichend kompetent bewertet wurde.

solltest du nach dem bachelor den master anstreben, dann sieht alles anders aus, dann bist du ganz oben und kannst alles machen, aber mit dem bachelor bist du die nächste zeit, bis sich die umstellung eingependelt hat, nur ein ingenieurersatz, so wie der techniker.... überleg dir das gut!!!! hänge lieber die 2 semester dran.

weiters in dem spiegel bericht: was meinst du, warum alle nur das diplom anstreben? überleg mal und fahr auf eine fh.
wenn dort noch diplom und bachelor angeboten wird, werden sicher viel mehr kommilitonen das diplom anstreben!! und glaub mir, die wissen warum...

übrigens kannst du mit dem diplom nichts falsch machen. du bekommst eine ausbildung mit 240 ECTS credit punkten (der master hat 300 punkte, der bachelor 180 punkte).

viele fh bieten dir mit dipl.ing. studium mit anrechnung der 4 jahre ein verkürzten einstieg ins masterstudium, um noch die fehlenden 60 Punkte zu holen, dann bist du mit Dipl.Ing. (Univ) gleichgestellt.

mach unbedingt noch das diplom, sollte es noch nicht zuspät sein. damit hast du halt noch was in den händen.

lg tero
 
AW: Bachelor oder Diplom.

hallo.

nachdem ich diese diskussion eine weile verfolgt habe, muss ich nun endlich auch meinen senf dazu abgeben.

kann dir nur raten das DIPLOM anzustreben, wenn es noch nicht zu spät ist.
.

mach unbedingt noch das diplom, sollte es noch nicht zuspät sein. damit hast du halt noch was in den händen.

lg tero


habe mich bereits für das diplom entschieden :)
kann mir auch nicht vorstellen, dass es weltweit keiner kennt. gibt genug ingenieure im ausland. außerdem, wer sagt überhaupt, dass ich da hin will und solange ich in deutschland bleibe, da kennt das jeder.

danke für die vielen antworten, hat mir sehr geholfen.
 
AW: Bachelor oder Diplom.

Will dazu auch noch meinen "Senf" dazugeben.

Also um das ein für alle mal klarzustellen: ein Bachelor ist kein Diplom!!!
Der Bachelor dauert ja schließlich nur noch 3 Jahre (also 6 Semester).
Das Diplom geht oder ging ja 4 Jahre (also 8 Semester).

Um einen "Diplom"-ähnlichen Abschluss zu machen, braucht man heute den Master.

Um den aber widerrum machen zu können, brauchst du im Bachelor einen Schnitt von mindestens 2,5! (Wert bezieht sich auf HTW Saarbrücken, Studiengang Bachelor of Engineering)

Weiß aber im Moment nicht, wie lange der Masterstudiengang geht.

Mein Tipp: wenn es noch geht, mach das Diplom!
 
AW: Bachelor oder Diplom.

@009

International ist das FH-Diplom so wie ein Bachelor. Außerdem gibt es kaum noch Bildungsabieter, die das Diplom noch haben. Zum Glück siegt Bologna. Damit ist alles besser vergleichbar.
 
AW: Bachelor oder Diplom.

Noch einmal zum mitschreiben:

Der Bachelor ist kein Diplom!!!
Du kannst das Ganze nicht miteinander vergleichen!!!

Auch international nicht!
 
AW: Bachelor oder Diplom.

Noch einmal zum mitschreiben:

Der Bachelor ist kein Diplom!!!
Du kannst das Ganze nicht miteinander vergleichen!!!

Auch international nicht!
Natürlich ist das FH-Diplom so wie der Bachelor. Auch wenn das Diplom im Ausland schon bei einigen darunter bewertet wird. So ist es schon Ingenieuren gegangen, die dann nicht arbeiten konnten. Das ist für die Berufsanerkennung wichtig. Einer Bekannten wurde das Diplom (FH) als Bauingenieurin in Amerika nicht anerkannt. Die Leute vom NCEES haben das bemängelt, weil da angeblich noch Credits in Mathe zum Bachelor fehlen.

Diplom (FH) = Bachelor

Diplom (Uni) = Master
 
Top