Automatisierungstechnik/Maschinenbau 08.01.12 1.0

  1. SL1CK hat eine neue Ressource erstellt:

    Automatisierungstechnik/Maschinenbau 08.01.12 (Version 1.0) - Hier die Rekonstruktion...
    Viel Spaß beim rechnen!

    Weitere Informationen zur Aktualisierung...
     
  2. kann jemand für aufgabe 1 den rechenweg erklären?
     
  3. Hi, leute

    kann mir jemand sagen wie ich bei Aufgabe 1.3 Tmin anst und Tmin motor ausrechnen kann?

    LG
     
  4. Keiner der mir helfen kann?
    :rolleyes:
     
  5. Also meine Lösung für Aufgabe 1.3:
    T_{min1}=\frac{6L}{R}  = \frac{6*2,5mH}{2,5\Omega +2,5\Omega}=3ms
    wobei sich R aus dem Motorwiderstand und dem Vorwiderstand zusammensetzt
    Analog für den zweiten Schrittmotor T_{min2}=2,4msUnd so wie ich das rauslesen kann aus den Aufgaben im Script gilt:<img src="https://www.techniker-forum.de/data/mimetex/6/0/7/60751ebb8288c0fe485187aa5edf7b75.gif" title="[ms]=\frac{[mH]}{[\Omega]} " alt="[ms]=\frac{[mH]}{[\Omega]} " align="absmiddle">
     
  6. Ach und die Formel ergiebt sich, wenn man auf Seite 4 (unten) in der Formelsammlung die beiden Formeln der Zeitkonstante gleichstellt und nach T auflöst.
     
  7. AUFGABE 2: was ist los mit d1 und d2?? A von 8mm - A von 30mm?? Vertauscht oder Negativ?
     
  8. vertauscht macht sinn
     
  9. Ich komm bei 1.1 auf andere Ergebnisse. Kann mir jemand einen Rechenweg zeigen?
     
  10. Lösung Aufgabe 5.2 ist falsch. Laut Aufgabenstellung ist nach Merkmalen zur Vermeidung von Unfällen mit Robotern gefragt. In der Lösung stehen die Gründe für Kollisionsgefahren, siehe LM 4 S.83 bei Gefahrenrisiko...

    Die richtigen Merkmale müssten auf LM 4, S.90 stehen... da wo es heißt:

    "Damit Unfälle auf Grund solcher Fehleinschätzungen vermieden werden, sollte auf folgende Punkte geachtet werden: ..."


    Ich bin jetz nich der schlaueste, aber soweit ich die Aufgabenstellung verstanden habe... müssten des diese 6 Merkmale sein oder?
     
  11. Aufgabe 1.1:
    \alpha =\frac{360^\circ }{2*p*m} =\frac{360^\circ }{2*40*3}=1,5^\circ

    aber wie kommt ihr bei 1.2 auf die Stromstärken:confused:
     
  12. Danke schön! Das bei 1.2 ist eine gute Frage. Ich hab ein anders Ergebins:
    I_{1}=\frac{U}{R_{1}}=\frac{20V}{2,5\Omega } = 8A\\ I_{2}=\frac{U}{R_{2}}=\frac{20V}{1,5\Omega } = 13,3A

    Stimmt das was ich da rechne??
     
  13. Hey, Vielen Dank!
    Mit welchem Programm hast du das CNC-Programm erstellt??

    Viele Grüße

    Chris
     
  14. hey Angeleye du musst bei R= RV+RM
     
  15. Hallo an alle. Bereite mich für die Prüfung vor.
    Kann mir bitte den Lösungsweg vorrechnen. Von der Aufgabe 2 und 3. Oder gibt es diese schon?
    Bedanke mich im voraus.
     

Diese Seite empfehlen