Download Icon

Automatisierungstechnik/Maschinenbau 08.01.12 1.0

Keine Berechtigung zum Herunterladen
SL1CK hat eine neue Ressource erstellt:

Automatisierungstechnik/Maschinenbau 08.01.12 (Version 1.0) - Hier die Rekonstruktion...
Viel Spaß beim rechnen!

Weitere Informationen zur Aktualisierung...
 
kann jemand für aufgabe 1 den rechenweg erklären?
 
Also meine Lösung für Aufgabe 1.3:
[tex]T_{min1}=\frac{6L}{R} = \frac{6*2,5mH}{2,5\Omega +2,5\Omega}=3ms[/tex]
wobei sich R aus dem Motorwiderstand und dem Vorwiderstand zusammensetzt
Analog für den zweiten Schrittmotor [tex]T_{min2}=2,4ms

Und so wie ich das rauslesen kann aus den Aufgaben im Script gilt:
[tex][ms]=\frac{[mH]}{[\Omega]} [/tex]
 
Ach und die Formel ergiebt sich, wenn man auf Seite 4 (unten) in der Formelsammlung die beiden Formeln der Zeitkonstante gleichstellt und nach T auflöst.
 
Lösung Aufgabe 5.2 ist falsch. Laut Aufgabenstellung ist nach Merkmalen zur Vermeidung von Unfällen mit Robotern gefragt. In der Lösung stehen die Gründe für Kollisionsgefahren, siehe LM 4 S.83 bei Gefahrenrisiko...

Die richtigen Merkmale müssten auf LM 4, S.90 stehen... da wo es heißt:

"Damit Unfälle auf Grund solcher Fehleinschätzungen vermieden werden, sollte auf folgende Punkte geachtet werden: ..."


Ich bin jetz nich der schlaueste, aber soweit ich die Aufgabenstellung verstanden habe... müssten des diese 6 Merkmale sein oder?
 
Aufgabe 1.1:
[tex]\alpha =\frac{360^\circ }{2*p*m} =\frac{360^\circ }{2*40*3}=1,5^\circ[/tex]

aber wie kommt ihr bei 1.2 auf die Stromstärken:?
 
Danke schön! Das bei 1.2 ist eine gute Frage. Ich hab ein anders Ergebins:
[tex]I_{1}=\frac{U}{R_{1}}=\frac{20V}{2,5\Omega } = 8A
\\ I_{2}=\frac{U}{R_{2}}=\frac{20V}{1,5\Omega } = 13,3A[/tex]

Stimmt das was ich da rechne??
 
Hallo an alle. Bereite mich für die Prüfung vor.
Kann mir bitte den Lösungsweg vorrechnen. Von der Aufgabe 2 und 3. Oder gibt es diese schon?
Bedanke mich im voraus.
 
Top