Auslegung Servo/Schrittmotor

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von Marchello87, 10 Dez. 2012.

  1. Guten Tag,
    Für unser Projekt im Rahmen unserer Vollzeit Ausbildung zum Techniker müssen wir einen motorgetriebenen Angußpicker (Angußentnahmegerät) entwickeln. Die Firma hat bereits Pneumatische Angußpicker und will ihr Sortiment erweitern. Für die Entwicklung ist vor allem die Y-achse von hoher Bedeutung, da hier die größte Zeitersparnis erreicht werden kann.

    Problemstellung:
    Da wir alle nicht aus dem Elektrobereich kommen, stellen wir uns schwer mit der Auswahl des richtigen Motors.

    Anforderungen:
    -Es soll ein servogetriebener Schrittmotor verwendent werden
    - der Motor muss eine gesamt Masse von 5Kg(inkl. Eigengewicht des Greifers) befördern
    - Bei einem weg von 600mm für das Eingreifen, sowie für das rausfahren in das Werkzeug , soll die Gesamtzeit unter 1sec bleiben

    Wir würden uns freuen, wenn uns geholfen werden kann.
     
  2. AW: Auslegung Servo/Schrittmotor

    Hallo Marchello87,

    die Stichpunkte die dir weiterhelfen sind:

    -Beschleunigungsweg s= \frac{1}{2} \cdot a\cdot t^{2}
    um deine nötige Beschleunigung a auszurechnen

    - Beschleunigungskraft F = m * a
    um die nötige Kraft auszurechnen

    Jetzt wo du die Kraft hast kannst du dir deine benötigte Motorleistung errechnen.

    Die Motorleistung ist ausschlaggebend um sich zu orientieren in welche Richtung eure Optimierung gehn wird (Preislich, Baugröße..)

    P.S.: Ich würde als Zeit t=0,45s nehmen dann habt ihr ca 100ms für den Greifvorgang (weiss leider nicht ob das realistisch ist)


    MFG

    Alex
     
    AlexSagt und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  3. AW: Auslegung Servo/Schrittmotor

    Danke Alex werde das sofort berechnen und gucken ob die Auslegung realistisch ist.
     

Diese Seite empfehlen