Ausdehnung flüssigkeit

Dieses Thema im Forum "Physik" wurde erstellt von HiFi5, 14 Sep. 2018.

  1. Folgende Aufgabe krieg ich nicht gebacken.

    Physik Prüfung 11.09.2016
    Aufgabe 4 (14 Punkte)
    Eine Flasche aus Glas fasst bei 20°C genau 1 Liter Flüssigkeit. Das Glass weist
    Längenausdehnungskoeffizient = 0,79 ∗ 10 −5 −1 auf. Die Flasche ist mit 0,95 Liter
    Alkohol, ebenfalls mit der Temperatur von 20°C gefüllt. Der Alkohol hat einen
    Volumenausdehnungskoeffizient ℎ = 11,0 ∗ 10 −4 −1 .
    Hinweis: Es Sollte die Näherungsformel für die Wärmeausdehnung verwendet werden.
    Bei welcher Temperaturerhöhung Δ sind bei Erwärmung der Flasche mit dem Alkohol das
    Volumen des Alkohol und das Füllvolumen der Flaschen gleich Groß?

    Kann mir das jemand Helfen ? Danke.
     
  2. Nicht solange Du die seltsame Angabe der Ausdehnungskoeffizienten erläutert hast.

    Eine sinnvolle Interpretation Deiner Angabe könnte sein:

    Längenausdehnungskoeffizient \alpha_{Glas}=0,79\cdot 10^{-5}K^{-1}
    und
    Volumenausdehnungskoeffizient \alpha_{Alk}=11,0\cdot 10^{-4}K^{-1}

    Kannst Du das bestätigen? Da in Deiner Angabe jegliche Einheit fehlt, fragt man sich, was für Größen das überhaupt sind.
     
  3. Mist. Genau. Danke für die Ergänzung.
     
  4. Also die Flasche und der Alkohol haben bei Temperatur x°C das gleiche Volumen.

    Formel für Volumenausdehnung fester Körper (Flasche):
    V_{2} =V_{1} (1+3\alpha \cdot \Delta \vartheta )

    Formel für Volumenausdehnung flüssiger Körper (Alkohol):
    V_{2} =V_{1} (1+\beta \cdot \Delta \vartheta )

    Die zwei Formel gleichsetzen und nach \Delta \vartheta umstellen.
     
  5. Merci. Aber ich steh grad so aufm Schlauch mit dem Gleichsetzen und nach [​IMG] umstellen :dead:
    Kann mir da bitte einer auf die Sprünge helfe ? will das jetzt noch gelöst haben... Glaub ich hab
    da heute zu lange dran gesessen :depressed:
     
  6. Habs… DANKE :D
     

Diese Seite empfehlen