Ausbildung geschafft und jetzt Weiterbildung? (Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik)

Hallo Leute :)

Ich habe im Februar meine Ausbildung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik erfolgreich beendet und wurde in meinem Ausbildungsbetrieb übernommen. Mein Problem was ich derzeit habe ist dass es im Betrieb nicht gut läuft. Wir haben andere Aufträge wegen Corona und in der Ausbildung habe ich immer nur Fertighäuser gehabt. Als teurer Geselle und nicht mehr als billiger Azubi bin ich dem Chef für das was ich kann zu teuer (hat er selbst gesagt). Es läuft nicht gut im betrieb. Ständig stress und ärger. Mir ist klar dass ich nicht viel weiß, aber es liegt auch zum großen Teil an die schlechte Ausbilung (Abschlussnote der prüfung 2,schulzeugniss überwiegend 2en und 3en). Ich habe jetzt den Enschluss gefasst mich woanders zu bewerben und andere Erfahrungen zu machen.
ABER mein Plan war es sowieso nur 1-2Jahre zu arbeiten und dann was anderes zu machen. Irgendeine Weiterbildung oder umschulung.

Ich habe schon viel gelesen, aber wollte hier nochmal nachfragen was so eure Meinung ist bzw eure Erfahrungen sind.

In der Schule sowie in den übls liebte ich SPS und VPS. Mit KNX konnte ich auch gut umgehen.

Ich würde mir einen Beruf wo ich das machen könnte wünschen und meine Frage an auch ist ob ihr wisst welcher Beruf dafür geeignet wäre :)



Der elektroniker für automatisierungstechnik kommt dem nahe, aber eigentlich möchte ich nicht 2Jahre für eine Umschulung verpulvern....

Ich denke eher an eine Spezialisierung bzw eine Weiterbildung in der Richtung. Kennt ihr eine und könnt mir von Erfahrungen berichten?


Danke im Vorraus :)
 
Top