Aufstellen von Reaktionsgleichungen

Dieses Thema im Forum "Chemie" wurde erstellt von Lautzi, 14 Dez. 2012.

  1. Lautzi

    Hallo liebe Leute :)

    Ich habe ein echtes Problem mit dem aufstellen von Reaktionsgleichungen. Selbst die ganz einfachen bereiten mir schon große Schwierigkeiten. Und wir ihr bekanntlich ja wisst, einfacher wirds (leider) nicht.

    Ich habe zumindest verstanden, dass immer auf beiden Seiten die gleiche Anzahl von Atomen sein muss.

    Aber es geht zB los, wann ist die Zahl hochgestellt/tiefgestellt und wann steht sie vor der gleichung?

    zB CH4 + 2O2 --> 2 H2O + CO2

    wie kommt man darauf?

    Wie kann ich die Wertigkeit ermitteln und was genau hat sie mit dem aufstellen der Gleichungen zu tun?

    Wäre super, wenn ihr mir helfen könntet.

    LG Lautzi
     
  2. derschwarzepeter

    Mitarbeiter

    AW: Aufstellen von Reaktionsgleichungen

    Tiefgestellte Zahlen zeigen die Anzahl der davirstehenden Atome pro Molekül:
    Das Sauerstoffmolekül O2 besteht aus 2 Stk. Sauerstoffatomen

    Vornestehende (große) Zahlen zeigen die Anzahl der beteiligten Moleküle:
    2 O2 sind 2 Stk. Sauerstoffmoleküle

    Hochgestellte Zahlen gibt´s da nicht.


    CH4 + 2O2 --> 2 H2O + CO2

    Links steht CHHHH OO OO = HHO HHO COO = 1xC, 4xH, (2x2=)4xO
    Rechts steht HHO HHO COO = (2x2=)4xH, 2xO, 1xC, 2xO
    ... die Anzahl der Atome stimmt auf beiden Seiten überein; die GLEICHung verdient ihren Namen.

    Allerdings muss man bei einer Reaktionsgleichung wissen, was da grundsätzlich entsteht,
    wobei das im gegenständlichen Fall relativ einfach ist:
    Sowohl Wasser als auch Kohlendioxid sind klassische Verbrennungsprodukte.

    Sonst helfen dir die Wertigkeiten, die du (teilweise) aus dem Periodensystem,
    jedoch komplett dem Wikipedia entnehmen kannst.
    Sie geben an, wieviele "Arme" das Atom anderen entgegenstrecken kann,
    wobei allerdings nicht unbedingt jeder Arm jeden anderen "ergreifen" kann.
     
    danymusic gefällt das.
  3. Lautzi

    AW: Aufstellen von Reaktionsgleichungen

    Hallo Peter,

    vielen Dank für deine Antwort. Ich werde versuchen, ob es klappt.

    Kann man denn irgendwie erkennen was das Endprodukt ist?

    LG Lautzi
     
  4. derschwarzepeter

    Mitarbeiter

    AW: Aufstellen von Reaktionsgleichungen

    Sorry, man muss einfach wissen, was da rauskommt:
    Die Reaktionsgleichung gibt dir lediglich die Verhältnisse,
    die die Eingangsgrößen haben müssen und wieviel wovon dann da rauskommt.

    Aber wenn du Kohlenwasserstoffe oder deren Derivate mit ausreichend Sauerstoff abfackelst,
    findest du in den Endprodukten IMMER H2O und CO2;
    unter Luftmangel kommt´s zur unvollständigen Verbrennung zu Kohlenmonoxid CO.
     

Diese Seite empfehlen