Aufgabe zum Auftrieb

hallo zusammen,

irgendwie hab ich total Probleme bei den Auftriebsaufgaben.
Besonders fehlt mir der "Klick" um zu wissen welche Kräfte,Gewichtskräfte und Auftriebe bei einer Aufgabe aufzustellen sind !

Als Beispiel habe ich eine einfache Aufgabe:
Ein Wägestück aus Messing, dass die Masse von 0,5kg besitzt, befindet sich in Luft. Berechnen Sie die Auftriebskraft, die das Wägestück in Luft erfährt.

Mein Ansatz wäre gewesen : FA = FG. Demnach müsste doch FA das gleiche sein wie FA= m*g. Oder nicht ????
Wer kann mir helfen ??
Vielleicht könnte mir jemand in einfachen Worten sagen, wie man bei Auftriebsaufgaben vorangeht...?

Danke im Voraus
 
AW: Aufgabe zum Auftrieb

Hallo,

die Formel für die Auftriebskraft lautet:
[tex]F=\rho\cdot g\cdot V_{Verd} [/tex]
Aber Achtung als [tex]\rho[/tex] mußt du die Dichte des Stoffes nehmen in dem sich der Gegenstand befindet, in deinem Fall also Luft.

Gruß Tobias

P.S. Dichte von Luft: 1,293kg/m³
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Aufgabe zum Auftrieb

hi,

danke erstmal.
die Formel ist mir schon bekannt.
Aber ich check nicht wie ich das ganze alles Verrechnen soll...mir fehlt der erste Ansatz, also die Gleichung mit der Aufstellung der Kräfte....:?

Gru0
 
AW: Aufgabe zum Auftrieb

HI!

FA = FG ist ja schon gut als Ansatz oder besser vielleicht so:

Die Auftriebskraft eines Körpers in einem Medium ist genau so groß wie die Gewichtskraft des vom Körper verdrängten Mediums.

Und auch der nächste Schritt passt

[tex]F_G = m \cdot g[/tex] - nur welches m ist da gemeint? :) Masse der Münzen oder ...? :)

cu
Volker
 
Top