Aufgabe zentrales räumliches Kraftsystem

Aufgabe 01:
An der Spitze des dargestellten Dreibeins greift die Kraft F mit F = 20 KN an. Die gleich langen Beine stehen unter α = 60o gegenüber dem Boden geneigt und um β= 120o (auf dem Boden gemessen) gegeneinander versetzt. Die Kraft F ist um δ= 75o gegenüber der vertikalen z-Achse geneigt und um γ= 30o (auf dem Boden gemessen) gegenüber der (negativen Richtung) y- Achse gedreht.
Wie groß sind die Kräfte in den Stäben ?

Kann mir jemand einen Ansatz für diese Aufgabe geben? Ich weiß echt nicht wie ich da anfangen soll.
 

Anhänge

AW: Aufgabe zentrales räumliches Kraftsystem

Hi,

du kannst das ganze über Richtungsvektoren lösen.

Du zerlegst je Kraft in ihre Komponenten (x,y,z).

Anschließend kannst du daraus 3 Gleichungen basteln.
Achtung: Hier gibt es kein Moment!!!

Diese 3 Gleichungen dann auflösen, ausrechnen, fertig.
 
Top