Aufgabe aus papula

T

TM201

Gast
Hi ich häng an einer der Übrungsaufgaben aus dem papula.

"Bestimmen asie die relle Lösung des Quadratischen Gleichungssystems."

Aufgabe: -1=-9(x-2)²

Die lösung sind zwei brüche.

Bitte um Mithilfe.

Danke Toni
 
AW: Aufgabe aus papula

Hi ich häng an einer der Übrungsaufgaben aus dem papula.

"Bestimmen asie die relle Lösung des Quadratischen Gleichungssystems."

Aufgabe: -1=-9(x-2)²

Die lösung sind zwei brüche.

Bitte um Mithilfe.

Danke Toni
eigentlich ganz einfach.
das binom auflösen, die 9 mit dem aufgekösten binom verrechnen, nach

[tex]x^2[/tex] umstellen und nach der p-q-Formel Berechnen
 

Anhänge

T

TM201

Gast
AW: Aufgabe aus papula

ja das dacht ich auch aber ich komme nicht auf die angegebene Lösung.

Kannst du es mal ausführlich schreiben?

Mfg

toni
 
AW: Aufgabe aus papula

Die aufgabe ist voll easy...
bekomme auch wie 40plus x1=[tex]\frac{7}{3} [/tex] und für x2=[tex]\frac{5}{3} [/tex] raus...
als erstes musst du bei der aufgabe die binomische formel anwenden und dann anschließen das ergebniss mit der -9 multiplizieren. danach die gleichung null setzen...
die normalform bilden und anschließend die pq- formel anwenden.
das führt dich zu dem oben genannten ergebniss...welcher papula ist das?
ist dass das große übungsbuch oder die formelsammlung?
lg
 
AW: Aufgabe aus papula

Ich nehme bei sowas immer die abc-Formel, rechne lieber mit ganzen Zahlen als mit Brüchen.

Ich geb mal den ersten Schritt vor in der Hoffnung Toni setzt da an und macht weiter ;-)

-1 = -9 ( x^2 - 4x + 4 ) (Binom aufgelöst)
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TM201

Gast
AW: Aufgabe aus papula

erstmal danke für die hilfe von euch. ich komme trotzdem nicht hin und schilder jetzt mal wie ich es mache. Ich hoffe Ihr findet den Fehler.

Binom auflösen ist klar. -> -1=-9(x²-4x+4)
Klammer auflösen (mit -9 multiplizieren) -> -1=-9x²+36x-36
"-1" auf die andere seite schaffen durch |+1 ->-9x²+36x-35
nun das ganz in die normalform bringen |:-9 -> x² -4x+35/9
-> p,q formel -> p=-4; q=+35/9

vor der Wurzel wird zu +2

in der wurzel komme ich nicht richtig weiter weil ich dort auf keinen ordendlichen bruch komme. (außer vieleicht auf 71/9 wenn man vorher quadriert und die beiden zahlen dan verrechnet.

???

Mfg

toni
 
T

TM201

Gast
AW: Aufgabe aus papula

hi,

ich habe es auch raus.
Ich hatte beim div. mit (-9) ein minus mit plus verstauscht.
und das mehrmals (hab es ca. 4x duchgerechnet)
nun komm ich hin.

Nochmal vielen dank für eure Hilfe
mfg
toni
 
AW: Aufgabe aus papula

Hallo.

Geht auch ohne Anwendung der binomischen Formeln (auch wenn es vielleicht im entsprechenden Kapitel verlangt ist)

Folgendermaßen:

1) durch -9 dividieren:-------> [tex]\frac{1}{9}= \left( x-2 \right) ^2 [/tex]

2) Wurzel (links und rechts)-->[tex]\pm \frac{1}{3}= x-2[/tex]

3) beide Seiten mit 2 addieren und links [tex]\pm \frac{1}{3} [/tex] beachten.

Herauskommen die gleichen Ergebnisse [tex]X_{1}= \frac{5}{3} und X_{2}= \frac{7}{3} [/tex]

Mfg
 
AW: Aufgabe aus papula

Hallo.

Geht auch ohne Anwendung der binomischen Formeln (auch wenn es vielleicht im entsprechenden Kapitel verlangt ist)

Folgendermaßen:

1) durch -9 dividieren:-------> [tex]\frac{1}{9}= \left( x-2 \right) ^2 [/tex]

2) Wurzel (links und rechts)-->[tex]\pm \frac{1}{3}= x-2[/tex]

3) beide Seiten mit 2 addieren und links [tex]\pm \frac{1}{3} [/tex] beachten.

Herauskommen die gleichen Ergebnisse [tex]X_{1}= \frac{5}{3} und X_{2}= \frac{7}{3} [/tex]

Mfg

pffff viel zu einfach :ätsch:
 
AW: Aufgabe aus papula

Das ganze geht aber auch mit der a b c - Formel.......


find ich irgendwie einfacher........
 
Top