Aufg. 1 MKT06B

Dieses Thema im Forum "SGD - Studiengemeinschaft Darmstadt" wurde erstellt von Nutnic, 5 Jan. 2013.

  1. Hallo,

    ich habe da ein Problem mit einer berechnung.

    Die Aufgabe ist das man zwei Adressen im Speicher hat.

    Startadresse: 97F9BCDh
    Endadresse: F93287Ah

    Jetzt soll ich den Speicerh bedarf ermitteln.

    Mein erster Gedanke war das ich die Startadresse von der Endadresse Abziehe.

    Das hat mein Fernlehrer mit einem Fette f gekennzeichnet.

    Habt Ihr eine Lösung ?

    Gruß Nutnic
     
  2. AW: Aufg. 1 MKT06B

    Hallo,

    hat keiner eine Antwort für mich ?

    Gruß Nutnic
     
  3. AW: Aufg. 1 MKT06B

    Hallo,

    ich habe genau das selbe Problem. Mir hat er das auch falsch angezeichnet. Habe die Startadresse auch abgezogen.

    Hast du mittlerweile eine Hilfe bekommen oder weißt du wie man auf die Lösung kommt?

    LG Angie
     
  4. AW: Aufg. 1 MKT06B

    *Kruschtel Kruschtel'*

    Ja, hier habe ich die Antwort.

    Zeichne es dir am besten mal auf und versuche es mit verschiedenen Zahlen. Nimm zum Beispiel 4 Schubladen in einen Schrank. In Schublade 2 bis 4 sind die Kleider die du brauchst. Wenn du dann auch mit z.B. Zahl 10 bis 13 machst findest du Sicher eine Regelmässigkeit heraus. :).

    Einen Wichtigen Tip gebe ich dir noch. Wenn ich die Lösung richtig lesen kann (Sorry Doktor Sauklaue Unleserlich hat geschrieben) Ist dein Ergebnis in Byte nicht in Bit.

    Meld dich mal ob es dir geholfen hat.

    Gruß Nutnic
     

Diese Seite empfehlen