Assembler Befehler in DAA LM2 und 3 Mikrocomputertechnik

Hallo Kolleginnen und Kollegen,

ich sitze gerade über den LM2 und LM3 bei Mikro zur Prüfungsvorbereitung für den 04.07.2010 und bin etwas verwirrt wegen den unterschiedlichen Befehlssätzen in den Lernmodulen.

Im LM2 ist zum Beispiel vom Befehl LDA die Rede, im LM3 denke ich das wäre vergleichbar mit MOV, oder?

Liegt das daran, daß im LM2 immer von Intel Prozessoren gesprochen wird und im LM3 dann ein anderer Hersteller gewählt wurde?
Dann könnte ich mir das dann auch vorstellen.

Aber was kommt dann in der Prüfung dran?
In der Formelsammlung gibt es ja die Befehle aus LM2 gar nicht.

Wenn dem so ist, dann wäre das ja total verwirrend.

Vielleicht kann mir ja jemand Hilfestellung leisten.

Besten Dank und allen Leidensgenossen viel Glück am 04.07
 
AW: Assembler Befehler in DAA LM2 und 3 Mikrocomputertechnik

Hallo Kolleginnen und Kollegen,

ich sitze gerade über den LM2 und LM3 bei Mikro zur Prüfungsvorbereitung für den 04.07.2010 und bin etwas verwirrt wegen den unterschiedlichen Befehlssätzen in den Lernmodulen.

Im LM2 ist zum Beispiel vom Befehl LDA die Rede, im LM3 denke ich das wäre vergleichbar mit MOV, oder?

Liegt das daran, daß im LM2 immer von Intel Prozessoren gesprochen wird und im LM3 dann ein anderer Hersteller gewählt wurde?
Dann könnte ich mir das dann auch vorstellen.

Aber was kommt dann in der Prüfung dran?
In der Formelsammlung gibt es ja die Befehle aus LM2 gar nicht.

Wenn dem so ist, dann wäre das ja total verwirrend.

Vielleicht kann mir ja jemand Hilfestellung leisten.

Besten Dank und allen Leidensgenossen viel Glück am 04.07
Hallo Pupalisi,

ja Du liegst völlig richtig!


siehe auch meinen Beitrag vom 31.05.2010:
http://www.techniker-forum.de/pruefungen-15/microcomputer-am-4-7-2010-a-55847.html

Gruss Linusys 8)
 
AW: Assembler Befehler in DAA LM2 und 3 Mikrocomputertechnik

Sorry an alle,

der Beitrag war am 20.05.2010!

Linusys;)
 
Top