Anschreiben Verbesserungsvorschläge

Danke schonmal, dann werde ich mich heute Abend noch einmal dran setzen :)

Gern geschehen. Im Prinzip ist das relativ einfach, wie beim letzten Beispiel des Musterschreiben:

- Erfahrungen die relevant für die Stellenausschreibung sind-> erster Absatz. Wenn Lücken wie im ersten Beispiel auftauchen sollte man diese schließen.

- Positives Wort zum Unternehmen auf was man sich bewirbt mit einem Bezug auf die Stellenausschreibung. -> zweiter Absatz.

- An diesen positiven Wort zum Unternehmen mit dem Bezug auf die Stellenausschreibung kurz seine Fähigkeiten und Erfahrungen schildern, warum man nun genau der richtige für die Stelle ist. Fehlt im ersten Beispiel. -> dritter Absatz

- Schlusssatz -> vierter Absatz

--------------------------

Wobei vielen Personaler das Motivationsschreiben eher nicht interessiert. Hauptaugenmerk liegt auf ein grafisch überzeugender und gut strukturierter Lebenslauf. Danach schaut man gerne die Arbeitszeugnisse an. Zum Schluss überfliegt man eventuell sehr grob das Motivationsschreiben, oder auch nicht. Bei einigen Unternehmen gibt man sogar auf einer Bewerbungsplattform das Motivationsschreiben in ein einfaches Textfeld ohne jegliche Formatierung ein. Ist eher ein Überbleibsel von einer schriftlichen Bewerbung inkl. Briefkopf.
 
Top